Bis zu 30-fache Superpunkte*

Bis zu 50% sparen

BIS ZUM START NUR NOCH:

Brautkleider

Artikel filtern 18 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl

Standesamtkleider- für einen unvergesslichen Tag!


Bevor Sie sich standesamtlich trauen lassen möchten, muss die Trauung am Standesamt Ihres Wohnsitzes angemeldet werden. Die Anmeldung zur Eheschließung muss maximal sechs Monate vor dem gewünschten Hochzeitstermin auf dem Standesamt erfolgen. Vor der Trauung können Sie mit dem Standesbeamten über die Einzelheiten der Trauung wie Ringtausch, Trauzeugen, Musikeinlagen oder persönliche Worte an den Partner absprechen. Seit 1998 sind für die standesamtliche Trauung in Deutschland keine Trauzeugen mehr notwendig. Bei der standesamtlichen Hochzeit können Sie dennoch Trauzeugen benennen, die dann offiziell eingetragen werden. Die Trauung beschreibt die Schließung der Ehe in einem vom Brautpaar gewünschten offiziellem Rahmen. Der Begriff wird von den Worten Treue und Vertrauen abgeleitet, die die Grundlage jeder Ehe sein sollen. Die Zeremonie der Trauung reicht von einer kleinen, nur standesamtlichen Feier im engsten Freundes- und Familienkreis, bis hin zur mehrtägigen Feier mit großer Hochzeitsgesellschaft, standesamtlicher und kirchlicher Trauung. Standesamtkleider sollten für den vielleicht wichtigsten und schönsten Tag im Leben mehrere Komponenten in sich vereinen. Kaufen Sie kein Standesamtkleid, in welchem Sie kaum Luft bekommen! An diesem Tag sollten Sie sich wohl fühlen und auch normal essen können, da das Hochzeitsbuffet oft üppiger ausfällt. Eventuell wählen Sie auch ein Kleid mit Schleppe… Eine Schleppe ist immer sehr festlich und damit fühlen Sie sich noch mehr wie eine Braut! Ins Hochzeitsauto können Sie damit auch problemlos einsteigen! Für den Hochzeitstag dürfen Sie ruhig aus extravaganten und besonderen Standesamtkleidern wählen! Gewöhnliche Abendkleider können Sie zu jedem Anlass tragen, das Kleid, das Sie nur einmal tragen, wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben! Bitten Sie doch eine gute Freundin oder engste Verwandte, Ihnen bei der Wahl Ihres Brautkleides zu helfen und Sie zu beraten! Zu allererst ist es natürlich wichtig, dass das Kleid Ihnen gefällt und Sie sich darin wohlfühlen! Die Qual der Wahl haben Sie auch bei der Farbe. Typische Standesamtkleider Farben sind champagner, gold, weiß oder beige. Wer besonders mutig ist, wählt ein Kleid in Rottönen, das sofort ins Auge sticht! Jede Frau möchte am schönsten Tag Ihres Lebens auch die Schönste sein- passende Accessoires zum Standesamtkleid- auch zum Standesamtkleider Hosenanzug- werten das Hochzeitsoutfit umso mehr auf. Passende Handschuhe zum Outfit, eine schöne Stola oder ein süßes Täschchen ziehen alle Blicke auf die Braut! Auch Hüte sind auf Hochzeiten nicht nur bei der Braut sehr beliebt. Um eine wunderschöne und frische Braut abzugeben, empfiehlt es sich, bereits ein paar Tage vor der Hochzeit, sich um das Haare färben, Maniküre & Pediküre und Gesichtspflege zu kümmern. Wer an einem gut zugänglichem Ort heiratet, sollte auch ein Antitranspirant nicht vergessen, da er damit rechnen kann, dass Freunde oder Familie die Arbeit auf sich nehmen, einen Baumstamm vor das Standesamt zu tragen. Ein beliebter, alter Brauch ist es, den Stamm durchsägen zu lassen. Dazu wird mit einer Baumsäge gearbeitet, die von zwei Seiten zu bedienen ist- so soll die Teamwork des Brautpaares getestet werden. Nur wenn der eine zieht und der andere schiebt, gelingt das Sägen sauber und schnell. Rakuten wünscht Ihnen, dass am schönsten Tag des Lebens alles nach Ihren Vorstellungen verläuft und der Bund fürs Leben wirklich ewig währt!