Elektronik, Foto & Optik

Artikel filtern 1.229 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl

Erleichtern Sie sich Ihre Arbeit mit einem Diktiergerät!


Redet der Professor in der Uni wieder zu schnell und Sie kommen überhaupt nicht mehr mit dem Schreiben hinterher? Dann lehnen Sie sich jetzt entspannt zurück und lauschen Sie dem interessanten Unterricht. Drücken Sie auf dem Diktiergerät auf den Aufnahmeknopf und konzentrieren Sie sich einfach auf die Vorlesung. Meist raucht Ihnen nach zwei Stunden Uni so der Kopf, dass Sie für die nächsten Stunden nicht mehr aufnahmefähig sind. Bei mehreren Vorlesungen oder Seminaren an einem Tag müssen Sie aber immer voll da sein, um die Klausuren bestehen zu können. Mit einem einfach zu bedienenden Diktiergerät nehmen Sie den Unterricht ganz einfach auf und wenn Sie etwas nicht verstanden haben, drücken Sie auf Pause und spulen zurück. So wissen Sie immer ganz genau, was wichtig ist! Zuhause müssen Sie dann nur noch die Grundideen herausarbeiten und sparen sich beim Lernen für die Abschlussprüfung viel Zeit und Nerven, weil Sie die Mitschriften nicht auch noch zusammenfassen müssen.

Wenn Sie für ein Praktikum in den Semesterferien Interviews führen, sollten Sie Ihre Zeit nicht damit verschwenden, die Antworten auf einen Block aufzuschreiben. Konzentrieren Sie sich nur auf dem Gesprächspartner und auf das Gesprächsthema und lassen Sie das digitale Diktiergerät den Rest übernehmen. Diese Methode ist sowieso Standard unter Journalisten. Ein guter Interviewer ist nicht nur auf seine Fragen fixiert, sondern lenkt die Unterhaltung in interessante Richtungen und reagiert auf den Gesprächspartner. So wirkt das Interview nicht gestellt und der zu Befragende ist nicht nervös. Meist bekommen Sie so mehr Material zusammen,was Sie später beim Schreiben verwenden können.

Nach dem Interview können Sie in Ruhe das Gespräch noch einmal Revue passieren lassen und die wichtigsten Punkte in einem Fließtext umschreiben. Schnell werden Sie in der Branche bekannt für Ihre gut geführten Interviews sein!

Oder denken Sie an den Arzt, der seine Gedankengänge mithilfe eines Diktiergerätes festhält und so zahlreiche Diagnosen stellt. Bei seinen vielen Patienten darf er nicht den Überblick verlieren und muss genaue Befunde für die richtigen Beschwerden abgeben. Ohne Diktiergerät hätte der Arzt zusätzliche Papierarbeit, was eine weitere Hürde im Diagnoseprozess darstellen würde. In diesem Job muss schnell und ohne Fehler gearbeitet werden.

Heutzutage hat zwar jedes Handy & Smartphone ein integriertes Diktiergerät, doch meistens können die Mikrofone nicht mit Geräten mithalten, die auf das Aufnehmen spezialisiert sind. Der Fokus wird einfach nicht auf gute Qualität gelegt, sondern einfach auf das Vorhandensein. In echten Diktiergeräten gibt es Filter, die Rausch- und Kratzgeräusche reduzieren, dass man selbst bei Wind und Wetter dem Gespräch noch folgen kann. Bei einem Smartphone kann man da meistens nichts mehr verstehen.