Home / Wohnen  / Massive Leichtigkeit: designbotschaft empfiehlt skandinavisches Wohn-Design

Massive Leichtigkeit: designbotschaft empfiehlt skandinavisches Wohn-Design

Daniel Otzelberger kennt die neuen Wohntrends (c) designbotschaft

Daniel Otzelberger kennt die neuen Wohntrends (c) designbotschaft

Es gibt viele Arten, sich sein Zuhause zu gestalten – die lichte Schwere Skandinaviens gehört dabei ganz sicher zu den Design-Klassikern. Dabei muss nicht immer alles vom blau-gelben Möbelhaus kommen: Ich habe Daniel Otzelberger von der designbotschaft nach seinen Einrichtungsfavoriten gefragt.

 

Was schätzt du am skandinavischen Design?

Daniel Otzelberger: Skandinavische Esszimmer sind Orte für ein entspanntes Zusammensein – schicke Dinnerpartys können dort genauso stattfinden wie ausgelassene Familienessen. Das Zusammenspiel von zurückhaltenden Farben und hochwertigem, hellem Holz ist dabei typisch für den skandinavischen Einrichtungsstil. Der Esstisch bildet zusammen mit Stühlen oder einer Sitzbank das Herzstück des Esszimmers. Vervollständigt wird der Raum durch verschiedene Aufbewahrungsmöbel für Geschirr, Besteck und Tischwäsche. Stimmungsvolle Beleuchtung in Form von Decken – und Stehleuchten schafft eine heimelige Atmosphäre.

 

Stellst du uns deine Lieblingsstücke einmal vor?

Daniel Otzelberger: Na klar. Machen wir uns auf zu einer Runde durch meine Wunschwohnung!

Skandi TischDer Scandi Tisch

Der Scandi Tisch besticht durch reines skandinavisches Design. Die sorgsam gearbeiteten Details erfreuen das Auge und verleihen dem Möbelstück eine spannende Optik. Auf der Suche nach dem perfekten Look wurde der Tisch viele Male überarbeitet und weiterentwickelt: Das Resultat ist exquisit und bis ins kleinste Detail durchdacht.

Die Tischplatte ruht auf schmal zulaufenden, gedrechselten Beine aus massiver Eiche, die Beine sind leicht ausgestellt angeordnet und geben dem Tisch dadurch eine grazile Leichtigkeit. An diesem Tisch kann die ganze Familie gemütlich und stilvoll speisen.

Skandi VitrineDie Scandi Vitrine

Für den nötigen Stauraum im Esszimmer sorgt die Scandi Vitrine: Hinter den beiden Glastüren lassen sich Geschirr und hübsches Porzellan unterbringen. Die pastellgrüne Lackierung harmoniert perfekt mit den Holzelementen und der Eleganz des Glases. Die schmal zulaufenden, gedrechselten Beine aus massiver Eiche und die Push-to-Open-Funktion der Türen runden das tolle Design ab.

Göteborg SchaukelstuhlDer Göteborg Schaukelstuhl

Auf dem Göteborg Schaukelstuhl kann man sofort entspannen! Er vereint modernes Design mit dem Komfort eines gepolsterten Sessels und bringt Gemütlichkeit in die Wohnräume. Die Farbkombination aus Grau, Schwarz und Holz fügt sich perfekt ins Scandi-Interieur ein. Dank des schmalen Designs und der Sitzhöhe eignet sich der Schaukelstuhl übrigens auch sehr gut als Esszimmerstuhl.

Stockholm SitzbankDie Stockholm Sitzbank

Die Sitzbank Stockholm überzeugt durch ihr gradliniges, skandinavisches Design. Der leicht melierte Stoff passt perfekt zu den schlanken Holzbeinen. Dieses bequeme Möbel lässt sich perfekt mit einem Esstisch kombinieren, aber auch im Eingangsbereich oder als Ergänzung zum Sofa macht die vielseitige Bank eine gute Figur.

Olbia StuhlDer Olbia Stuhl:

Beim Olbia Stuhl vereinen sich zwei Werkstoffe, um einen Klassiker neu aufleben zu lassen: Das Sitzmöbel aus Kunststoff ist nämlich mit einem Holzgestell aus massivem, geöltem Eichenholz verbunden. Die organisch geformte Sitzschale ist bequem gepolstert und mit leicht zu reinigendem Kunstleder bezogen. Eine Bereicherung für jedes Ess- und Wohnzimmer oder auch den Wintergarten – übrigens passend entweder ganz in Schwarz oder Weiß.

 

Vielen Dank für deine Tipps!

 

Follow & like:
Beitrag drucken

Zur Schule wollte sie nur, um endlich Schreiben zu lernen – und im Content-Bereich hat die gelernte Buchhändlerin endlich Leidenschaft und Berufung in einem gefunden. Im April 2015 veröffentlichte sie außerdem ihren ersten Roman „Druckstaueffekt – Soundcheck: Berlin“; derzeit arbeitet sie fleißig am Nachfolger. In ihrer Freizeit macht sie Berliner Tanzflächen (und Grünanlagen) unsicher, pflegt ihre Balkonpflanzen und genießt das Leben pur. Sabine in drei Worten? Text, Books, Rock’n’Roll!

Review overview
NO COMMENTS

POST A COMMENT

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial