Bis zu 30-fache Superpunkte*

Bis zu 50% sparen

BIS ZUM START NUR NOCH:

Pausenbrot

Artikel filtern 393 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl

Das leckere Pausenbrot in der praktischen Brotdose verstauen


Das Pausenbrot ist für Schulkinder eine wichtige Mahlzeit, da die Zeit zwischen Frühstück und Mittagessen recht lange ist. Die Kinder brauchen ihre Energie den ganzen Tag über zum Wachsen und Lernen. Die typischen Pausenbrote der Kinder sind oft ungesund oder einfallslos, doch mit kreativen Ideen kann man gesunde Ernährung und Spaß am Essen super kombinieren. Zum Aufbewahren des Pausenbrotes nimmt man am besten eine Brotdose. Eine Brotdose bezeichnete ursprünglich Behälter zum Transport von Butterbroten. Früher war die Form der Brotdosen durch die aufbewahrten Brote nierenförmig, heute variieren die Formen der Dosen je nach Verwendung. Heutzutage wird die Brotdose hauptsächlich aus Kunststoff hergestellt, ganz im Gegensatz zur früheren Herstellung, als das Herstellungsmaterial aus Blech und Holz bestand. Pausenbrote mit bestimmtem Motto sind für die Kinder eine gute Variation. Das Motto kann man dann täglich oder wöchentlich ändern. Abwechslungsreich ist es auch bestimmte Lebensmittel durch lustige Formen besonders zu gestalten. Obst oder Gemüsestücke kann man mit Plätzchenformen ausstechen, wodurch die gesunden Lebensmittel interessanter gestaltet werden können. Die Pausenbrote der Schulkinder sollten nicht zu viel Zucker, Salz und Fett enthalten, dafür aber Kohlenhydrate und Vitamine. Ein perfektes Pausenbrot besteht aus kleinen Früchten und Gemüse, Vollkornbrot, zuckerfreien Getränken, fettarmen Proteinen und ballaststoffreicher Nahrung. Es gibt viele Rezepte für ein gesundes Pausenbrot für ihr Kind. Für ein leckeres Paprikabrot benötigen Sie zwei Blätter Kopfsalat, eine halbe Paprikaschote, zwei Scheiben Vollkornbrot und 35 Gramm Paprikafrischkäse. Nachdem Sie die Salatblätter abgespült und abgetupft haben und die Paprikaschote geputzt, abgespült und in Streifen geschnitten ist, können Sie beide Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen. Eine Scheibe wird mit den Salatblättern und Paprikastreifen belegt, die andere legen sie obendrauf. Schon ist ein gesundes Paprikabrot fertig. Auch super ist eine Eierstange. Hierfür benötigen Sie eine Laugenstange, mittelscharfen Senf, einen Teelöffel Salatmayonnaise, ein Stück Salatgurke und ein hart gekochtes Ei.
Nachdem Sie die Laugenstange aufgeschnitten haben, bestreichen Sie die untere Hälfte zuerst dünn mit Senf, danach beide Hälften mit Mayonnaise. Die Gurke muss gut abgespült und trocken getupft werden bevor Sie sie in etwa sechs Scheiben schneiden können. Das Ei können Sie nach dem Entfernen der Schale mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden. Die untere Hälfte der Laugenstange belegen Sie zuerst mit den Gurkenscheiben und dann mit den Eierscheiben bevor Sie die Stange mit der oberen Hälfte bedecken. Schneiden Sie die Laugenstange am besten in der Mitte durch, dass sie besser in die Brotdose passt. Da gekaufte Müsliriegel oft viel zu viel Zucker enthalten, machen Sie sie doch lieber selbst, was auch gar nicht kompliziert ist. Ihre Kleinen werden sich bestimmt freuen. Sie benötigen dafür 100 Gramm Trockenfrüchte, zwei Esslöffel Butter und braunen Zucker, 100 Gramm Honig, einen Teelöffel Zitronensaft, 150 Gramm kernige Haferflocken, zwei Esslöffel Haselnüsse und Sonnenblumenkerne. Zuerst hacken Sie die Trockenfrüchte grob. Als Nächstes lassen Sie Butter, Zucker und Honig aufkochen, dann rühren Sie Zitronensaft und alle restlichen Zutaten unter. Die Masse streichen Sie am besten auf ein Backpapier aufgelegtes Backblech. Jetzt wird die Masse im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (bei Umluft 130 Grad) etwa 10-15 Minuten gebacken, bis die Masse gut zusammenhält. Noch warm wird die Masse dann in 10 Riegel geschnitten. Lassen Sie die Riegel danach gut abkühlen. So haben Sie schnell und einfach einen leckeren Müsliriegel gezaubert, der das Pausenbrot ergänzt.
Neben verschiedenen Brotdosen wie die Mato Brotdose finden Sie bei Rakuten.de auch Kindertrinkflaschen zum Auffüllen von Wasser oder Fruchtschorlen mit einem hohen Wasseranteil, was sich für das Pausenbrot der Kinder gut eignet.