Taschen für Sport & Outdoor

Artikel filtern 443 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl

Dem Fernweh hinterher – stets gut vorbereitet mit dem Trekkingrucksack!


Wanderlust überkommt immer mehr Menschen. Auch die Jüngeren wandern immer mehr als Möglichkeit die Welt unmittelbar zu entdecken.Wandern ist heutzutage kaum mehr nur noch ein Sport für die ältere Generation. Wer die Berge Afrikas oder die heimischen Alpen erkunden möchte, dem können Wanderführer und Rucksack sehr hilfreich sein. Im Speziellen sind unter Trekking mehrtätige Touren zu verstehen, die fernab von Zivilisation gelaufen werden. Zu den zehn schönsten Trekkingtouren zählen unter anderem die Tour von West nach Ost durch die Dolomiten oder ein Weg von 200 km durch das schwedische Lappland. Ganz egal wo die Route einen Wanderer hinführt, meist hat sie dasselbe Ziel – der Natur nahe sein, sich selbst finden und aus dem hektischen Alltag fliehen.
Dabei ist allen voran gute Vorbereitung wichtig. Ein gut gepackter Trekkingrucksack ist das A und O. Trekkingrucksäcke sind speziell für lange Reisen konzipiert. Sie müssen Wind und Wetter überstehen und durch die schwere Beladung äußerst belastbar sein.
Bei Routen abseits der Zivilisation wie in Skandinavien zum Beispiel müssen Rucksäcke Platz für Verpflegung, einen Kocher, einen Schlafsack und ein Zelt haben und tragbar machen. Da jede Person eine andere Körperstatur hat, sollte jeder Rucksack genau getestet werden bis man den Idealen gefunden hat. Da sollte aber keinesfalls nur das Volumen eines Rucksacks im Vordergrund stehen. Die Größe zur Länge des Rückens und das Volumen sollten in einem proportionalen Verhältnis stehen. Ein weiteres Kriterium bei der Auswahl des richtigen Rucksacks ist natürlich auch das Ziel und die Dauer der Tour.
Eine mehrtätige Tour erfordert auch ein größeres Fassungsvermögen um die Ausrüstung vollständig verstauen zu können. Um die richtige Größe zu finden, wird die Rückenlänge von der Oberkante des Beckenknochens bis zum siebten Halswirbel gemessen. Dann kann nach den folgenden Werten der passende Trekkingrucksack ausgesucht werden.
Kurz 40 – 49 cm
Mittel 50 – 59 cm
Lang 60 – 69 cm

In der Regel ist ein Trekkingrucksack dreiteilig aufgebaut – ein Hauptfach, Bodenfach und ein Deckelfach. Ergänzt werden diese durch Steck- und Reißverschlussfächer sowie einem Fach für das Trinksystem. Der Rücken des Trekkingrucksacks sollte versteift sein mit profilierten Streben und gepolsterten Gurten. Der Aufbau ist so konzipiert, dass die Last gleichmäßig auf den Rücken und die Hüften verteilt wird. Besonders in schwierigem Gelände dürfen die Rucksäcke nicht behindern. Daher sorgen Lastenkontrollriemen und Kompressionsriemen dafür, dass der Rucksack an den Körper herangezogen wird und den Wanderer nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Innovative Trekkingschuhe sorgen ebenfalls für den richtigen Halt durch die Unweiten der Natur.
Also auf! Über Stock und Stein geht es voran und es gilt, die große, weite Welt zu entdecken!