Abreißkalender kaufen | Rakuten.de

Kalender

Artikel filtern 113 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5

Abreißkalender – Blatt für Blatt durch das Jahr


An unserem Abreißkalender in der Küche oder an anderen beliebten Plätzen in der Wohnung sehen wir am deutlichsten, wie die Zeit vergeht. Blatt für Blatt fällt und mit den abgerissenen Blättern neigt sich auch das Jahr zum Ende. Für viele Menschen ist der tägliche Gang zum Abreißkalender fast schon ein liebgewonnenes Alltagsritual, auf das sie nicht mehr verzichten möchten. Die Regelmäßigkeit des Abreißens und die Darstellung jedes einzelnen Monats in Form eines Blattes spiegelt eine gewissen Einheitlichkeit und Festlegung im Leben fest. Ein solches Ritual gliedert den Tag und verleiht ihm eine feste Form. Eine Eigenschaft, die viele Menschen sehr an ihrem kleinen Kalender lieben. Er strukturiert das Leben und schafft Gewohnheiten. Wie selbstverständlich blicken wir morgens auf den Kalender um neben Frühstücksmüsli und heißem Kaffee schnell das Datum zu erhaschen. Welche Entwicklung hinter unserem Kalendersystem steckt, verrät uns der kleine Abreißkalender aber nicht. Das Ziel, das Leben durch Regelmäßigkeit zu strukturieren, ist ein sehr altes Bedürfnis der Menschheit. Schon zu Zeiten der frühesten Jägerkulte orientierte man sich an den, sich zyklisch wiederholenden Tierwanderungen. Auch der Wechsel von Tag und Nacht, die Veränderung des Mondes während seiner verschiedenen Phasen und die jahreszeitlichen Klimaschwankungen halfen den Menschen in der Altsteinzeit, ihren Platz in ihrem Leben zu finden. Früh entwickelte der Mensch ein Bewusstsein für die regelmäßige Wiederholung dieser natürlichen Begebenheiten. Auch die Wanderung von Planeten und anderen Gestirnen am Himmelszelt verfolgten die Menschen eifrig, da sie sich aus den astronomischen Zusammenhängen Antworten auf ihre Fragen versprachen. Als sich die Menschheit langsam von der Jagd zum Ackerbau wandte, änderte sich auch das erste Kalendersystem. Von einem Mondkalender ging man zu einem Sonnenkalender über. In den Hochkulturen Ägypten und Mesopotamien entdeckte man die zwei häufigsten Varianten von Kalendern, deren Nachfolger noch heute bei uns Verwendung finden. Mondkalender sind heute so beliebt wie nie und der astronomische Kalender, der sich an dem Lauf der Himmelskörper orientiert, hat ebenso große Bedeutung. Der Kalender und sein Aufbau änderten sich im Laufe der Geschichte immer wieder. So rechneten die Römer im Kalender des Julius Cäsar. Bei ihnen liegt auch die Wurzel des Begriffes „Kalender“. Er leitet sich von dem lateinischen Wort „Calendarum“ für Schuldbuch ab. In ihm waren die „Kalendae“ – die ersten Tage eines Monats – enthalten, an denen man gewöhnlich Zahlungen leistete oder entgegennahm. Wir Menschen der Gegenwart richten unsere Abreißkalender, Taschenkalender und Tagesabreißkalender nach dem Gregorianischen Kalender aus. Er ist seit 1582 wirksam und gilt als flexiblere, verlässlichere und zukunftssichere Variante des Julianischen Kalenders. Wenn Sie also morgen auf das Blatt Ihres Abreißkalenders blicken, denken Sie doch kurz einmal über die lange Geschichte und die Bedeutung des Kalenders nach! Bei Rakuten.de finden Sie neben Abreißkalendern auch noch faszinierende Bauernkalender, praktische Familienplaner, lustige Kinderkalender und niedliche Tierkalender!