Alternative kaufen | Rakuten.de

Alternative

Artikel filtern 1.378 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 50

Alternative Rock statt Metal!


Alternative Musik ist eine Unterkategorie der Rock Musik, die aus dem Untergrund der 80er entsprang und in den 90ern sehr populär wurde. Die Bezeichnung „alternativ“ kommt daher, da sich dieses Musikgenre von der damaligen Mainstream-Musik durch seine verzerrten Gitarrensounds und der lässig, frechen Attitüde abhob. Die Bedeutung des ursprünglichen Wortes wurde früher viel weiter gefasst als heute und hat eine ganze Generation von Musikern bezeichnet, die entweder den gleichen spezifischen Musikstil benutzten, oder einfach nach dem unabhängigen Ethos des Punk Rocks lebten.
Eine Zeit lang wurde der Begriff „Alternative“ als ein Sammelbegriff für alle Untergrundkünstler, die vom Punk-Rock abstammten verwendet, die die Beachtung vom Mainstream erlangten.

Alternative Rock ist ein Oberbegriff für Musik, die sich hinsichtlich des Sounds, des sozialen Kontexts und der regionalen Herkunft groß unterscheidet. Am Ende der 80er ist der Bekanntheitsgrad gestiegen und die Vielfalt des Alternative Rocks wurde hervorgehoben. Dies hat dann auch dazu geführt, dass sich individuelle Musikstile wie Industrial Rock oder Gothic Rock herauskristallisiert haben. Einiger dieser Unterkategorien des Alternative Rocks haben es in den Mainstream geschafft und einige Bands wie R.E.M. wurden bei größeren Plattenlabels unter Vertrag genommen. Doch bei den meisten Alternativ Bands war der kommerzielle Erfolg im Vergleich zu anderen Rock und Pop Genres eingeschränkt und meistens kamen diese nur bei kleineren Indie Labels unter.

Mit dem Durchbruch der Band Nirvana hat sich die Musikszene nachhaltig verändert und den Alternative Rock vollständig in der Musikwelt etabliert. Die Single „Smells Like Teen Spirit“ aus dem Album Nevermind hat mehr als 400.000 Musikbegeisterte dazu gebracht, dieAlternative CD zu kaufen. Das berühmte Nirvana Album hat nicht nur den Grunge populär gemacht, sondern auch der Musikindustrie klar gemacht, dass Alternativ Rock kommerziell erfolgreich sein kann. Mit dem Aufkommen und der Popularisierung des Alternative Rocks wurden die Metal Bands, die die Musikwelt zur damaligen Zeit dominiert haben immer weiter in den Hintergrund gedrängt.

Mit der immer größeren Kommerzialisierung des Alternative Rocks war dieser anfangs recht unberühmte Musikstil plötzlich nicht mehr ganz so alternativ. Selbst große Musik Labels hatten einige Bands unter Vertrag genommen, die so gar nicht den Idealen von echten Rockstars entsprachen und eher mit gebückter Haltung und ausgeleierten Shirts daherkamen. Trotzdem waren die Gitarrenriffs außerordentlich eingängig, was ihnen schnell sehr viele Fans verschaffte. Dieser plötzliche Platz im Rampenlicht sagte nicht allen Alternative Bands zu, die sich vollkommen der unabhängigen, „Mach es selbst“ Musik unterstellten und Musik nicht des Geldes wegens produzierten. Selbst die Kategorisierung Alternative Rock wurde von vielen Bands abgelehnt.
Trotz oder vielleicht gerade wegen des Konflikts, viele Menschen ansprechen zu wollen und dabei gleichzeitig einen ganz eigenen Stil zu entwickeln, ist es einer Unzahl großartiger Musiker gelungen, das Business gehörig umzukrempeln und dem Pop - Einheitsbrei etwas ganz eigenens entgegenzusetzen. Stay alternative!