Angelköder kaufen | Rakuten.de

Angelköder

Artikel filtern 2.036 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 73

Passende Köder für jeden Fisch


Das Angeln gehört zu der ältesten Methode der Menschen, sich Nahrung zu beschaffen. Glaubt man den Hinweisen eines Hochseefisch-Gerippes, haben sich unsere Vorfahren bereits vor 42.000 Jahren auf das Fischen verstanden. Der erste Beweis auf eine funktionsfähige Angel gibt ein Angelhaken-Bruchstück aus der Mittelsteinzeit. Diese ersten Ur-Angelhaken bestanden meist aus Horn, Stein oder Knochen und waren mit einer Länge von 8-15cm auffällig groß. Aber auch, wenn jene ersten Angelhaken sich noch deutlich von unseren heutigen Modellen unterschieden, wusste man schon damals: Ein guter Köder ist das A und O beim Angeln. Und bei diesem Grundsatz ist man bis heute geblieben. Jedoch haben wir mittlerweile natürlich eine weit größere Auswahl an unterschiedlichsten Ködern als unsere Vorfahren. Von modernen Fliegenködern bis hin zu traditionellen Futterködern findet man alles, was das Herz begehrt. Auch in unserer Rakuten-Shoppingwelt haben wir für Sie ein ausgezeichnetes Angebot bester Angelköder. Ein echter Klassiker unter solchen Lockmitteln ist der Naturköder. Zu den gängigsten Vertretern dieser Gruppe gehören die Maden und Würmer. Sie sind gerade im Forellengewässer ein absoluter Erfolgsgarant, aber auch Karpfen und Aale sagen nicht „nein“ zu so schmackhaften Leckerbissen. Ein anderes Köder-Modell, das ebenfalls sehr effektiv ist, ist der Kunstköder. Ihn gibt es in verschiedensten Ausführungen und es ist oft gar nicht so leicht, bei all den unterschiedlichen Farben, Formen und Größen den Überblick zu behalten. Damit Ihnen das dennoch gelingt, finden Sie auf Rakuten.de nicht nur ein hervorragend sortiertes Angebot, sondern auch das kleine Ein-mal-eins der Kunstköder. Generell unterscheidet man zwischen sieben Köder-Modellen. Das einfachste unter ihnen ist der Blinker. Er besteht lediglich aus einem Metallblatt, das beim Zug an der Angelschnur langsam durch das Wasser taumelt. Dadurch wird ein kleiner, kranker Fisch, der leichte Beute zu sein scheint, imitiert. Gerade beim Fangen von Hechten oder Barschen bewährt sich diese Angelmethode. Auch der Pilker funktioniert nach diesem System. Er wird im Gegensatz zum Blinker jedoch ausschließlich für den Fang von Meeresfischen eingesetzt. Ebenso bedient sich der Wobbler der Idee des kränkelnden, hilflosen Fischchens, doch besitzt er außerdem noch eine Tauchschaufel, mit der man die Tauchtiefe regulieren kann. Ein Köder, der nur an der Oberfläche schwimmt, ist der Popper. Er macht die Raubfische mit Luftbläschen, die beim wiederholten Durchbrechen der Wasseroberfläche entstehen, auf sich aufmerksam. Ähnlich funktioniert auch der Spinner. Er erzeugt durch Rotieren eines Metallblattes um die eigene Achse eine Druckwelle, die den Ferntastsinn des Fisches reizt. Ebenfalls sehr anziehend auf Raubfische wirkt eine ruckartige Köderführung. Diese kann mithilfe eines Jerkbaits erreicht werden. Von ganz anderer Natur ist der Gummiköder. Er besteht aus weichem Material wie zum Beispiel Silikon und ist daher enorm biegefähig. Als Twister hat er eine wurmähnliche und als Shad eine fischähnliche Form. Haben Sie nach dieser kleinen Einführung Lust auf mehr bekommen und wollen Angelköder online bestellen, dann tauchen Sie ein in unserer Rakuten-Shoppingwelt und lassen Sie sich verzaubern von hochwertigstem Angelzubehör.