Azaleen kaufen | Rakuten.de

Rhododendren & Azaleen

Artikel filtern 315 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 12

Garten und Wohnung verschönern mit Azaleen


Unter Azaleen versteht man verschiedene Arten und Sorten der Gattung Rhododendron. Es handelt sich hierbei um Laub abwerfende oder kleinblättrige immergrüne Sträucher. Die beiden Arten kommen als Zimmerpflanze vor und stammen aus China oder Japan. In Europa ist vor allem die Indische Azalee und seltener die Japanische Azalee als Zimmerpflanze beliebt. Zimmerazaleen sind hochgradig heterozygot und werden deshalb in der Produktion nur vegetativ durch Stecklinge vermehrt. Sie würden bei einer Aussaat hunderte von Variationen ergeben, sie nicht samenecht, die einzelnen Sorten sind nur vegetativ zu erhalten. Um verzweigte Pflanzen zu erzielen, wird nach dem Bewurzeln getopft und gestutzt. Meistens wird im Sommer im Freien oder unter einer Folie kultiviert. Bevor der Winter einbricht, sollten Sie die Töpfe in beheizte Gewächshäuser stellen. Dort können sie kühl und frostfrei weitergepflegt werden. Je nach Sorte werden sie zu verschiedenen Terminen zur Treiberei in wärmere Gewächshäuser gestellt. In Spezialgärtnereien zieht man die Kultur bis zur knospigen Ware. Das Treiben erfolgt oft in kleineren oder vielseitigeren Gartenbaubetrieben. Im Zimmer sollten Sie die Azaleen in einen möglichst kühlen Raum stellen, denn je kühler es ist, desto länger blühen die Azaleen. Die Zimmerazaleen blühen vom September bis April mit einfachen und gefüllten Blüten in verschiedenen Weiß-, Rosa- und Rottönen. Für den Garten werden meistens die sommergrünen Arten Rhododendron molle und Rhododendron flavum verwendet. Nur die Rhododendron-Arten, die im Winter blattlos sind, werden als Gartenazaleen bezeichnet, alle anderen nennt man Rhododendron. Gartenazaleen blühen von Mai bis Anfang Juni in Gelb- und Orangetönen. Als Zimmerpflanze stellen Sie die Azalee am besten auf einer Fensterbank, im Idealfall sind die Fenster Richtung Osten oder Westen. Vermeiden Sie es, die Azaleen über einen Heizkörper zu stellen, denn dann können die Knospen schnell trocken werden. Ab Mai kommen die Azaleen, vor dem ersten Frost müssen Sie aber wieder nach drinnen. Stellen Sie sie zu Beginn in einen kühlen und hellen Raum, dass sich die Azaleen langsam wieder an die Wärme gewöhnen können. Halten Sie den Wurzelballen immer feucht und entfernen Sie nach dem Gießen das überschüssige Wasser aus dem Übertopf. Zum Gießen verwenden Sie am besten nur Regenwasser, denn die Azalee reagiert empfindlich auf Kalk. Von Mai bis zum Herbst können Sie einmal in der Woche Dünger hinzugeben. Beim Umtopfen der Pflanze sollten Sie beachten, dass sie sauren Boden mit niedrigem pH-Wert bevorzugen. Neben Azaleen finden Sie bei Rakuten auch Orchideen, Margeriten oder Magnolien.