Bücher binden kaufen | Rakuten.de

Bücher binden

Artikel filtern 5.693 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 204

Ein Buch zu binden ist schnell und easy gemacht!


Ein Buch – der Weg in eine andere Welt raus aus dem Alltag! Es gibt kaum jemanden, dessen Fantasie beim Lesen nicht angeregt und gefordert wird! Da kann schon mal schnell der Gedanke aufkommen, selbst ein Buch zu verfassen, oder vielleicht doch die eigene Studienarbeit nicht auf dem Notebook anzuschauen, sondern in der Hand zu halten. Mit einem entsprechenden Bindegerät wird buchbinden ganz leicht gemacht! Unter Bücher binden wird der Arbeitsgang der Buchherstellung nach den abgeschlossenen Druckarbeiten. Vom Ordnen und Zusammenfügen der einzelnen Seiten bis zum Versehen vom Buchblock mit einem Einband.
Um Bücher binden zu können, wird erst einmal ein Buchbindegerät benötigt, eine Spiralbindunge, einen Buchdeckel und ein bisschen Zeit zum Üben. Zum Binden werden die entsprechend zu bindenden Seiten benötigt, ein hinteres Blatt, ein hübsches Deckblatt und eine Spiralbindung. Spiralbindungen sind in unterschiedlichen Breiten erhältlich, welche Breite hängt ganz von der Anzahl der Seiten ab. Dabei ist es ratsam eine Bindung auszuwählen, die ein Stück dicker ist als das Werk selbst. Ist die Spirale zu klein, werden die Blätter gequetscht, ist sie zu groß gibt es einen unnötigen Überstand. Vor dem Bücher binden sollten die Blätter gelocht werden. Einige Blätter werden dafür bündig hinten in das Bindegerät eingelegt und der Hebel herunter gedrückt. Die Spirale wird dann mit den hervorstehenden Füßchen in das Bindegerät eingelegt. Die Spiralbindung wird dann durch leichtes Herunterziehen des Hebels etwas geöffnet. Der Hebel wird fixiert, um dann eine Öffnung des gelochten Papiers zu bekommen. Nun werden die gelochten Seiten von hinten nach vorne in die Spiralbindung eingefügt. Bei umfangreicheren Werken kann dieser Schritt nur nach und nach erfolgen.
Die Buchbindegeräte, die heute neben Ordnern und schicken Kugelschreiber zur Grundausstattung jedes Büros zählen, haben ihren Ursprung mit dem Buchdruck von Gutenberg, der, wie jeder weiß, ein Gießgerät zur Herstellung von Einzelbuchstaben erfunden hat! Doch Bücher zu binden war nicht erst mit dem Buchdruck üblich. Der erste namentlich bekannte Buchbinder war der irische Mönch Dagaeus. Das Bücher binden begann schon mit dem Zusammenfalten von Pergamentbögen, an dessen Rücken dann Fäden für den Zusammenhalt durchgezogen wurden. Bis ins 19. Jahrhundert hinein war das Binden eine rein handwerkliche Tätigkeit. Heute zwei Jahrhunderte später werden die Bücher in industrieller Serienfertigung und Arbeitsteilung hergestellt. Da heutzutage beim Bücher binden die meisten Arbeitsschritte von Maschinen bearbeitet werden, sind größere Auflagen überhaupt möglich. In dieser Branche wird das Layout oft von einem Graphiker übernommen.
Um schnell selbst in den eigenen vier Wänden oder dem Büro etwas zu binden, finden Sie eine große Auswahl an Bindegeräten in Ihrem Online-Shop von Rakuten!