Casino Roulette kaufen | Rakuten.de

Gesellschaftsspiele

Artikel filtern 33 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2

Nervenkitzel für Zuhause: Roulette-Spiele im Wohnzimmer


Gehören Sie auch zu den Menschen, die gerne mal ein Gesellschaftsspiel mit Freunden und Bekannten wagen? Eines der spannendsten ist sicher ein Roulette-Spiel. Es schafft Nervenkitzel, macht Spaß und fördert die Geselligkeit. Wir stellen Ihnen die schönsten und ausgefallensten Roulette-Spiele für daheim vor.

Es ist nicht schwer zu verstehen, es ist schnell aufgebaut und so ziemlich jeder hat Spaß daran: Das Roulette-Spiel. Es ist bereits über 300 Jahre alt und niemand weiß so genau, wer es eigentlich erfunden hat. Eine Version von vielen Geschichten zur Entstehung von Roulette sagt, dass es ein französischer Mönch erfunden hat. Er wollte etwas Unterhaltung in das Leben der Adligen bringen. Eine andere Geschichte überträgt einem französischen Mathematiker die Ehre, dieses Spiel erfunden zu haben. In jedem Fall soll es also ein Franzose gewesen sein. Na dann: Faites vos jeux.

Wie spielt man Roulette?

Roulette ist nicht sehr kompliziert. Am Rand des sich drehenden Roulette-Rads wird eine Kugel geworfen. Diese fällt auf eine der 36 Zahlen, die abwechselnd schwarz oder weiß hinterlegt sind. Nur die Zéro (die Null) ist grün. Es gibt jedoch eine Menge Arten, sein Jeton (so heißen die Marken, mit denen man seinen Wetteinsatz platziert) zu setzen. So kann man nur auf Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade, volle Zahlen, ganze Zahlen-Kolonnen oder Zahlenreihen setzen. Wir gehen hier auf die wichtigsten Regeln der französischen Variante ein.

Wieviel Platz benötigt man beim Roulette?

Es kommt natürlich auf die Mitspieler an. Je mehr dabei sind, desto mehr Spaß macht das Ganze. Sorgen Sie also für einen möglichst großen Tisch. Denn darauf werden folgende Utensilien platziert:

1. Das Rad
2. Die Matte, auf der die Einsätze getätigt werden
3. Die Jetons
4. Eine Jeton-Harke

Und dann geht’s auch schon los. Einmal mit den Spielregeln vertraut gemacht, haben Sie ganz sicher jede Menge Spaß einen Roulette-Abend für Freunde auszurichten. Wenn Sie es wiederum noch ein weniger persönlicher und ruhiger mögen, dann gibt es im Netz mittlerweile eine immer beliebter werdende Option. In Internet Spielbanken findet man heute nämlich das berühmte Tischspiel in unterschiedlichen Varianten. Wer mehr über die besten Online Casinos in Deutschland wissen möchte, der findet bei onlinecasinosdeutschland.com seriös recherchierte Informationen zum Thema. Aber mit mehreren Personen in Ihrer eigenen Umgebung macht es mindestens genau so viel Spaß.

Die Quoten beim Roulette kennen

Wer Roulette spielt, sollte auch wissen, wie hoch sein Gewinn sein wird, wenn die Kugel auf dem gesetzten Feld liegen bleibt. Man unterscheidet in:

• Einfache Chancen

Rot oder Schwarz, Gerade oder Ungerade, Hoch oder Niedrig – Das sind die einfachsten und auch beliebtesten Wetten beim Roulette. Hier liegt die Quote bei 1 zu 1, daher der Name.

• Mehrfache Chancen

Hier liegt die Quote bei mindestens 2 zu 1. Beim Setzen auf eine einzelne Zahl liegt die Quote sogar bei 35 zu 1. Wen man also ein 10er-Jeton auf eine volle Zahl setzt und diese auch gewinnt, bekommt man Jetons im Wert von 350 Euro. Hier eine Übersicht, über die beiden Wettarten „Innenwetten“ und „Außenwetten“. Bei den Innenwetten werden die Jetons auf dem Zahlenblock im Inneren des Spiel-Filzes platziert. Bei den Außenwetten ist es anders herum.
Innenwetten

Wette / Einsatz Gewinnquote
Einzelne Zahl 35 zu 1
2 Zahlen 17 zu 1
3 Zahlen (Straße) 11 zu 1
4 Zahlen (Ecke) 8 zu 1
6 Zahlen (Doppelstraße) 5 zu 1


Sie können aber noch auf weit mehr Zahlen wetten. 12 und sogar 18 Zahlen sind auf einen Streich möglich. Man nennt diesen Wetteinsatz „Außenwetten“, weil sie außerhalb des normalen Zahlenfeldes gesetzt werden.
Außenwetten
Wette / Einsatz Gewinnquote
12 Zahlen (Kolonne) 2 zu 1
12 Zahlen (Dutzend) 2 zu 1
18 Zahlen (Rot oder Schwarz) 1 zu 1
18 Zahlen (Gerade oder Ungerade) 1 zu 1
18 Zahlen (Niedrig oder Hoch) 1 zu 1