Christliche Symbole kaufen | Rakuten.de

Christliche Kunst

Artikel filtern 8 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
   

Christliche Symbole – Den tieferen Sinn erkennen lernen


Symbole spielen in unserem Leben eine entscheidende Rolle.
Oft sehen wir sie als so selbstverständlich an, dass wir uns über den Symbolcharakter gar keine Gedanken mehr machen. Meist haben unsere alltäglichen Symbole ihren Ursprung in der Religion – besonders im Christentum. In der christlichen Tradition finden sich zahlreiche Symbole mit geschichtlichem, biblischem oder mythischem Bezug. Diese können rein christlich-theologisch gedeutet werden, verfügen aber auch im weltlichen Kontext über tieferliegende Bedeutung. Fragt man nach dem typischen Symbol des Christentums, so wird die Mehrzahl der Befragten wohl das Kreuz als Antwort nennen.
Damit liegen sie richtig. Kein anderes christliches Symbol wird so schnell mit dem Christentum in Verbindung gebracht. Dabei war es keineswegs das erste christliche Symbol. Das Kreuz mit der Bedeutung, die es heute trägt, entstand erst im Laufe des 5. Jahrhunderts nach Christus.
Der Vorreiter war das Christogramm. Es besteht aus den beiden Buchstaben „Chi“ und „Rho“ des altgriechischen Alphabets. Sie sind die ersten Buchstaben der Bezeichnung „Christus“, was so viel wie „der Gesalbte“ oder „der Messias“ bedeutet.
Das Christogramm wird besonders im Zusammenhang mit dem römischen Kaiser Konstantin genannt. Denn dieser ließ es, nachdem er einen visionären Traum hatte, vor einer entscheidenden Schlacht auf die Schilde seiner Soldaten zeichnen. Der Legende nach konnte er nur durch die Hilfe Gottes die entscheidende Schlacht gewinnen. Aus Dankbarkeit verbot er daraufhin sofort die Christenverfolgung in Rom, machte das Christentum zur Staatsreligion und legte damit den Grundstein für die heutige Verbreitung der damals neuartigen Religionsform.
Das Kreuz als christliches Symbol erinnert an die Kreuzigung Jesu und dessen Auferstehung als Christus, das zentrale Glaubenselement der Christen. Durch seinen Opfertod befreite er die Menschen von ihren Sünden und schenkte ihnen die ewige göttliche Erlösung.
An diesen Bund zwischen Gott und Menschheit soll das Kreuz alle Gläubigen überall auf der Welt erinnern. Man findet es zum Beispiel in Form von Holzkreuzen an der Wand, Kreuzanhängern oder auch herrlich gestalteten Rosenkränzen.
Ein zweites entscheidend wichtiges christliches Symbol ist der stilisierte Fisch, den man in Form eines Aufklebers besonders häufig an Auto-Stoßstangen findet. Der Fisch war zu Zeiten der brutalen Christenverfolgungen in den ersten Jahrhunderten nach Christus das einzige Erkennungsmerkmal der frühen Christen. Durch ihn konnte ihre Glaubensgemeinschaft geheim bleiben und im Untergrund geschützt agieren, sodass sie nicht ins Visier der Römer gelangte. Beweise für den Geheimcharakter der Urgemeinden finden sich noch heute in Form von Fischsymbolen an den Wänden der römischen Katakomben, die den frühen Christen als verborgene Versammlungsorte dienten.
Das Symbol des Fischs suchten sie sich aufgrund des altgriechischen Wortes „Ichtys“ für „Fisch“ aus. Denn das Wort fungiert als Akronym, das bedeutet, dass jeder Buchstabe des Wortes für ein eigenes Wort steht. In diesem Fall findet sich das früheste christliche Glaubensbekenntnis: „Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser“.
Bei Rakuten.de können Sie sich mithilfe diverser Fachbücher über die christlichen Symbole informieren, diese aber auch auf Glückwunschkarten zu Taufe, Erstkommunion, Firmung oder Konfirmation erkennen.