Heiligenarmbänder kaufen | Rakuten.de

Christliche Kunst

Artikel filtern 42 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2

Behütet und beschützt mit Heiligenarmbändern


Heilige sind längst nicht mehr nur Thema in Kirchen oder an religiösen Orten. Kunstdrucke in der eigenen Wohnung mit Schutzengelmotiven, Nothelfer auf Eiern von Osterbrunnen oder Heilige auf Spardosen- alles ist möglich. Heiligenarmbänder sind ein besonders schöner Trend, die Sympathie für Heilige auszudrücken. Die Heiligenbildchen auf den Heiligenarmbändern fallen nacheinander ab und der „Heilige“, der als letztes noch da ist, ist dann der persönliche Schutzengel. Das Armband sollte jeden Tag getragen werden. Durch verschiedene Varianten mit Holz, in schwarz, braun oder auch mit Perlen versetzt, ist für jeden Geschmack ein Heiligenarmband dabei. Die Heiligen, die sich darauf befinden sind oft bekannt, wie beispielsweise die 14 Nothelfer. Als Heiliger wird eine Persönlichkeit bezeichnet, die als der jeweiligen Gottheit besonders nahe stehend, beziehungsweise als ein in religiöser und ethischer Hinsicht vollkommener Mensch angesehen wird. Das allgemeine Konzept der Heiligkeit wird dabei individualisiert und auf den einzelnen Menschen angewandt. Die Anerkennung eines Heiligen kann religiösen oder politischen Autoritäten vorbehalten sein oder sich in der Akklamation und Verehrung durch das gläubige Volk vollziehen. Eine wichtige Rolle kann dabei das Auftreten übernatürlicher Phänomene (Wunder) im Zusammenhang mit dem Heiligen spielen. Ein plötzlich Gesunder Körper bei Kranken, oder seelisches und psychisches Wohlbefinden bei manchen Menschen werden zu den wundertätigen Handlungen gezählt Ein Schutzpatron ist nach katholischem Verständnis ein Heiliger bzw. Schutzheiliger, mit dem ein lokaler oder spezifischer Wirkungskreis durch Weihung verbunden wird. Gemäß der Lehre der katholischen Kirche haben Heilige keine göttlichen oder magischen Kräfte. Gläubige dürfen Heilige anrufen, diese werden aber nicht angebetet. Der Glaube an die Heiligen ist Teil des Glaubensbekenntnisses der katholischen Kirche und gehört zur Tradition: „Ich glaube an… die Gemeinschaft der Heiligen“ (…). Vor der heiligen Dreifaltigkeit können die Heiligen fürbittend eintreten. Länder, Regionen, Orte, Lebens- und Berufsstände, wie auch Kirchen haben einen Schutzpatron. Ein bekannter Heiliger und Märtyrer der römisch-katholischen Kirche ist Valentin von Terni. Er war im 3. Jahrhundert nach Christus Bischof von Interamna. Valentin soll als einfacher Priester Liebespaare trotz des Verbots durch Kaiser Claudius dem 2. nach christlichen Ritus getraut haben und dafür am 14. Februar 269 hingerichtet worden sein. Die von ihm geschlossenen Ehen haben der Überlieferung nach unter einem guten Stern gestanden. Heute wird Valentin als Patron der Liebenden verehrt und seiner am Tag der Verliebten, dem Valentinstag gedacht. Eine beliebte Heilige, die man auf Heiligenarmbändern findet, ist Santa Barbara. Sie gehört zu den 14 Nothelfern und ist nicht nur die Schutzpatronin der Berg- und Hüttenleute, sondern auch Patronin der Feuerwehren, Ärzte, Krankenschwestern und Apotheker. Sie gehört zu den beliebtesten Heiligen- sowohl in der römisch-katholischen Kirche, als auch in der griechisch orthodoxen Kirche. Die 14 Nothelfer sind vierzehn Heilige aus dem 2.-4. Jahrhundert. Die Nothelfer werden als Schutzpatrone im Gebet angerufen- in der evangelischen Kirche gelten sie allgemein als Vorbilder im Glauben. Man muss nicht unbedingt religiös sein, um Heiligenarmbänder zu tragen. Es ist doch ein schöner Gedanke, von Heiligen und Schutzpatronen behütet zu sein und dies symbolisch zum Ausdruck zu bringen. Ein Heiligenarmband mit Charms aus Edelstahl ist auch ein schönes Geschenk für einen langjährigen Freund oder eine langjährige Freundin. Auf unserem Onlineshoppingportal finden Sie viele Heiligenarmbänder Variationen und weitere Kunst & Kultur- viel Spaß beim Shoppen!