Jazz kaufen | Rakuten.de

Musik

Artikel filtern Über 10.000 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 376

Jazz, eine Musikrichtung an der sich die Geister scheiden!


Jazz ist ein Musikgenre, das am Anfang des 20. Jahrhunderts in den afro-amerikanischen Gemeinschaften im südlichen Teil der USA entstand. Der Ursprung des Begriffs ist nicht ganz geklärt. Es gibt Theorien, dass Jazz von dem Namen Jasbo abstammt. In der Musikgeschichte wurde der Name Jazz erstmals 1913 mit der populären Dixieland Jazz Band in Verbindung gebracht. Die Wurzeln des Jazz liegen in der Kombination von europäischen, harmonischen und melodischen Teilen mit der bekannten afrikanischen Musik. Die Basis der Musik bilden afrikanische Elemente wie Improvisation, Shuffle und Blue Notes. Typische Instrumente für den Jazz sind Blasinstrumente, Trommeln, Gitarren, ein Kontrabass und ein Klavier.

Jazz entstand in der Hafenstadt New Orleans, die damals eine der globalste Städte der Welt war. In diesem Schmelztiegel trafen sich Einwanderer mit den unterschiedlichsten Nationalitäten, die zuerst allein und später gemeinsam Musik produzierten. Anfangs wurde die Jazz Musik nur als Musik der Schwarzen bezeichnet, die als ehemalige Sklaven und Baumwollpflücker Ausgegrenzte der Gesellschaft waren. Deswegen wurde ihre Musik zuerst auch nur in Bars und Bordellen gespielt, bis sich die Musik auch in weiteren Teilen der Gesellschaft etabliert hat.

Schon seit der frühen Entwicklung des Jazz wurden der Musik Teile von der Pop-Musik und anderen Genres hinzugefügt, vor allem Elemente aus der frühen amerikanischen Pop-Musik.

Als sich die Jazz Musik dann langsam weiterentwickelte und verbreitete, haben sich viele verschiedene nationale, regionale und lokale Musikkulturen dieses Musikstils bedient. Das hat dazu geführt, dass sich wie bei der Alternative Musik viele unverwechselbare Musikstile herauskristallisiert haben, die nun als Unterkategorie des Jazz‘ bekannt sind. Die Jazz verwandten Musikstile reichen von Jazz Rock, Soul Jazz bis hin zu Jazz Rap.

Eines der größten Besonderheiten der Jazz Musik ist, dass sie sich stets weiterentwickelt und niemals still steht. Gerade aus diesem Grund ist es schwierig, Jazz zu definieren und genau in die Musikgeschichte einzuordnen. Joachim-Ernst Berendt, ein Musikkritiker, definiert Jazz als Form von Musik, die in den USA entstand, als die afrikanische und die europäischen Musik aufeinanderprallten. Er argumentiert, dass Jazz sich von der europäischen Musik deswegen unterscheidet, weil die Jazz Musik eine Spontanität in der musikalischen Produktion besitzt, in der Improvisation eine große Rolle spielt und die Individualität des Künstlers im Vordergrund steht.

Die Musikrichtung Jazz ist nicht nur nicht klar definierbar, sondern spaltet auch die Musikfans. Die einen lieben, die anderen hassen ihn. Bei manchen wird Jazz als der Soundtrack des 20. Jahrhunderts und als erste globalisierte Musik der Geschichte und Amerikas Weltkulturerbe gefeiert. In anderen Kreisen wird der freie Jazz als künstlerische Zuchtlosigkeit und als sinnloser Krach abgetan.

Dieser Meinung können wir uns jedoch nicht anschließen! Jazz ist einfach wunderbar! Finden auch Sie Ihre liebsten Jazzkünstler oder entdecken Sie eine ganz neue Welt der Musikalität auf rakuten.de!