Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
ZURÜCK

Aquarium Beleuchtung (310)

  • product picture
    -5%
    JBL Solar Tropic Ultra - T5
    20,85 €
    21,95 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -5%
    Arcadia - Ultra Seal Röhrenfassung mit Zuleitung T8 - 3m
    18,90 €
    19,99 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    LED Beleuchtung mit Transformator für Fluval Edge 23 / 46 Liter
    31,99 €
  • product picture
    LED X-Change Tube plantcolor sunrise - Aquarien Röhrenersatz
    22,77 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    LED Wechsel Chips - Austausch Chip
    24,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    LED X-Change Tube daylight sunrise - Aquarien Röhrenersatz
    ( Spektrum: A++ bis E )
    23,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    LED X-Change Tube cool daylight - Aquarien Röhrenersatz
    21,00 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    LED fiXture - Aufsatzlampe für LED Röhren, Aquariumbeleuchtung, Beleuchtung
    49,00 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -5%
    ProCristal Compact UV-C 18 W
    146,30 €
    154,00 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -5%
    ProCristal Compact UV-C 36 W
    185,26 €
    195,01 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -10%
    T5 HO Lichtbalken
    206,99 €
    230,00 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -10%
    DRV Universaltreiber
    23,39 €
    25,99 €1)
  • product picture
    A+
    SunSun AD-260 Aquariumbeleuchtung für Nano-Aquarium
    ( Spektrum: A++ bis E )
    22,48 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    Aquarium Systems Proten LED Lichtleiste Marine
    79,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -7%
    Arcadia - Classica LED Stretch Lichtleiste Freshwater
    44,90 €
    48,49 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -10%
    T5 HO Life-Spectrum
    20,59 €
    22,79 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    Aquarium Systems Proten LED Lichtleiste Freshwater
    79,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -8%
    Arcadia - Classica LED Stretch Lichtleiste Marine
    51,90 €
    56,49 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    A+
    SunSun AD-120 Aquariumbeleuchtung für Nano-Aquarium
    ( Spektrum: A++ bis E )
    21,77 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -14%
    Klemmlampe Aquarium Starled mit 8 LED's
    28,39 €
    32,99 €1)
  • product picture
    -10%
    Nano-LED-Beleuchtung
    74,49 €
    82,69 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -5%
    Arcadia - Freshwater T8
    21,90 €
    22,99 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -17%
    JBL Solar Reflect
    9,49 €
    11,49 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -5%
    Solar Marin Blue T8
    19,42 €
    20,44 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -5%
    Solar Tropic T5 Ultra
    20,86 €
    21,96 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -5%
    Solar Marin Day T5 Ultra
    21,81 €
    22,96 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -5%
    Solar Ocean Blue T5 Ultra
    22,28 €
    23,45 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -10%
    LED Wi-Fi Controller
    149,39 €
    166,00 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    Arcadia - LED-Röhre T5 Marine Blue
    39,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    LED Tube Holder Clear - Acrylglashalterung für LED X-Change Tubes
    26,79 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
    Versandkostenfrei
  • product picture
    Arcadia - LED-Röhre T5 Marine White
    34,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    Arcadia - LED-Röhre T5 Freshwater Pro
    34,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    LED Vorschaltgerät, Driver zum Betrieb der LED Tubes Beleuchtung
    21,99 €
  • product picture
    -10%
    Arcadia - LED Spotlight, eintauchbar
    34,99 €
    38,99 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    Arcadia - LED-Röhre T5 Original Tropical
    34,99 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -10%
    SunStrip FlexHolder Set
    15,89 €
    17,59 €1)
  • product picture
    -66%
    Hobby Solar-Light, T8 Leuchtstoffröhre
    6,99 €
    20,79 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -62%
    Hobby Freshwater-Light, T8 Leuchtstoffröhre
    6,99 €
    18,59 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -59%
    Hobby Plant-Light, T8 Leuchtstoffröhre
    6,99 €
    16,99 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    LED light Klemmlampe, Aufsteckleuchte 3 x 2 Watt, Aquariumbeleuchtung
    38,77 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    LED Moonlight Set, Mondlichtsteuerung, Beleuchtung, Mondlicht
    59,00 €
  • product picture
    -13%
    Arcadia - Konventionelle Betriebseinheit, T5 einfach - 4-8W
    32,90 €
    37,99 €1)
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • product picture
    -10%
    HALO Marine and Reef Nano Pro LED
    151,19 €
    168,00 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -10%
    AURA Fresh and Plant Nano LED
    118,79 €
    132,00 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -10%
    CON Booster 3 Ein- Ausgänge
    89,99 €
    99,99 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -10%
    Elektronisches T5-Vorschaltgerät
    62,69 €
    69,59 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    -10%
    LED-Lichtbalken Marine & Reef
    197,09 €
    219,00 €1)
    Versandkostenfrei
  • product picture
    Sera LED marine blue sunrise X-Change Tube 820 mm / 16 W
    54,95 €
    Lieferung in 1-3 Werktagen
  • Aquariumbeleuchtung – ein Kaufratgeber

    Die optimale Aquariumbeleuchtung bringt zwei entscheidende Vorteile: Sie erhalten erst wirklich Einblick in das Innenleben Ihres Aquariums und die Fische und Pflanzen bleiben gesund. Wenn Sie es sich einfach machen möchten, empfiehlt sich ein Aquarien-Komplettset. Bei diesem ist die Beleuchtung bereits enthalten und an das Becken angepasst. Sollten Sie jedoch Ihre Beleuchtung optimieren wollen, steht Ihnen so einiges an Technik zur Verfügung. Sie können mittels Lampen und LEDs für eine besonders ansprechende Optik sorgen und gleichzeitig Ihren Aquarienbewohnern mehr Lebensqualität liefern.

    Was ist besser: LEDs oder Leuchtstoffröhren?

    Leuchtstoffröhren leuchten deshalb, weil in ihnen ein Gasgemisch mit Quecksilberanteil unter Spannung gesetzt wird. Die Quecksilberteilchen geraten dadurch in Bewegung und beginnen zu leuchten. Leuchtstoffröhren sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich, die durch die Bezeichnungen T5 und T8 unterschieden werden. T5-Leuchtstoffröhren haben einen geringeren Durchmesser, sind teurer und bieten eine höhere Lichtintensität. Daher sind sie auch für Salzwasseraquarien geeignet. Die T8-Röhren sind günstiger und leuchten nicht ganz so stark, was aber je nach Aquarium auch nicht zwingend notwendig ist. Leuchtstoffröhren kommen noch heute meistens als Aquariumbeleuchtung zum Einsatz, auch wenn LED-Röhren bestechende Vorteile bieten.

    LEDs sind heute in der Lage, viel Licht abzusondern und sind daher auch als Aquariumbeleuchtung bestens geeignet. Sie bieten zudem echte Vorteile, da sie auf giftiges Quecksilber verzichten, eine lange Lebensdauer besitzen und vergleichsweise wenig Strom verbrauchen. Den einzigen Nachteil, den sie gegenüber Leuchtstoffröhren besitzen, ist der, dass sie in der Anschaffung teurer sind. Durch den geringeren Stromverbrauch dürften sich diese Mehrkosten jedoch auf lange Sicht ausgleichen.

    Die Halogenlampen

    Während die Röhren sich gut dafür eignen, ein flächendeckendes Licht auf das Aquarium zu werfen, erzeugen die Halogenlampen lediglich einen Lichtpunkt. Das liegt daran, dass sie eine runde Form besitzen. Das bedeutet, dass die Halogenlampen nicht dafür gedacht sind, ein Aquarium gänzlich auszuleuchten, doch sie können eine große Hilfe darstellen, wenn es besonders tief ist. Dank Ihnen können Sie bestimmte Stellen in Ihrem Aquarium besser ausleuchten und dadurch optisch betonen. Um den Lichtkegel der Halogenlampe weiter zu streuen, können Reflektoren und Diffusoren eingesetzt werden. Dennoch kann die Halogenlampe die Leuchtstoffröhren nicht ersetzen. Falls Ihnen die Leuchtkraft der Halogenlampe nicht ausreicht, sollten Sie zu einem HQI-Brenner greifen. Dieser ist deutlich stärker und daher hervorragend für besonders tiefe Becken geeignet.

    Was sind HQI-Brenner?

    HQI-Brenner sind echte Hochleistungslampen. Sie sind speziell für die Verwendung in Aquarien und Terrarien geeignet und können hier für ein besonders starkes Licht sorgen. Gerade ab einer Tiefe von ca. 60 cm sind sie zu empfehlen und tragen in einem Aquarium dazu bei, dass selbst der Grund noch gut ausgeleuchtet ist. Dabei sind sie besonders effizient in der Lichtausbeute: ein 70-Watt-HQI-Brenner erreicht die gleiche Leuchtkraft wie eine 300 Watt starke Halogenlampe.

    Das Licht der HQI-Brenner ist nicht nur besonders hell, es wirkt auch sehr natürlich. Das bedeutet, es kommt der Lichtwirkung der Sonne sehr nahe, was angenehm für die Fische ist und den Pflanzen beim Wachstum hilft. Ein HQI-Brenner muss jedoch nicht zwingend dem Sonnenlicht entsprechen, dies ist nur dann der Fall, wenn seine Lichtfarbe ca. 5.000 Kelvin beträgt. Bei 4.000 Kelvin wirkt das Licht eher weiß und neutral, bei 3.000 Kelvin wirkt es warm. 10.000 Kelvin erzeugen ein Licht mit deutlichem Blaustich und werden daher in Salzwasseraquarien eingesetzt.

    HQI-Brenner sind für den Dauerbetrieb geschaffen und erreichen eine Brennzeit von ca. 6.000 Stunden. Sie können sich in puncto Preis und Leuchtkraft deutlich unterscheiden. Welcher HQI-Brenner für Sie der Richtige ist, hängt davon ab, wie viel Leuchtkraft sie benötigen und wie tief Ihr Aquarium ist.

    Hängeleuchten für das Aquarium

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Leuchtstoffröhren, LEDs, Lampen, Brenner über dem Aquarium zu platzieren, wobei die Hängebeleuchtung eine besonders attraktive Möglichkeit darstellt. Diese besteht aus einem Gehäuse, in dem in der Regel vier Leuchtstoffröhren gefasst sind. Das Innere des Gehäuses ist mit Reflektoren ausgestattet, damit das Licht der Röhren nicht rundum verlorengeht, sondern möglichst komplett nach unten in das Aquarium geleitet wird. Die Hängeleuchte wird mithilfe eines Stahlseils an der Decke befestigt und schwebt sozusagen über dem Aquarium. Das hat den Vorteil, dass sie nicht dabei stört, wenn Sie Ihre Fische füttern wollen oder sonst wie in das Aquarium eingreifen müssen. Wird das Aquarium gereinigt, kann die Hängeleuchte vorher abgenommen werden.

    Moderne Hängeleuchten können mit einer Kombination aus Leuchtmitteln ausgerüstet sein und über Funk betrieben werden. So lassen sich diese über das Smartphone mittels Bluetooth ansteuern und können automatisiert den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang imitieren, was den Fischen einen besonderen Komfort bietet.

    Die Aufsatzleuchten als Aquariumbeleuchtung

    Aufsatzleuchten stellen, genau wie die Hängeleuchten, eine Alternative zur Beleuchtung in der Abdeckung des Aquariums dar. Das bedeutet, dass das Aquarium oben nicht geschlossen ist, sondern relativ frei zugänglich. Das bietet mehrere Vorteile, denn die Innenwelt des Aquariums kann nun auch von oben betrachtet werden, die Pflanzen im Aquarium können auch aus dem Wasser hinaus wachsen und die Fütterung kann barrierefrei durchgeführt werden. Aufsatzleuchten bestehen in der Regel aus mehreren Leuchtstoffröhren in einem Gehäuse, das an beiden Enden über Metallbügel verfügt. Dank dieser Bügel kann die Aquariumbeleuchtung auf das Aquarium aufgesetzt werden. Hier lässt es sich bei Bedarf auch leicht hin und her schieben. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Aufsatzleuchte die richtigen Maße besitzt.

    Aufsatzleuchten, wie auch Hängeleuchten, können stark zur Verdunstung der Wasseroberfläche beitragen. Damit die Feuchtigkeit in der Luft nicht dazu führt, dass sich in der Wohnung Schimmel bildet, sollten Sie regelmäßig durchlüften.

    Die Zeitschaltuhr für die Aquariumbeleuchtung

    Die Vorteile einer Zeitschaltuhr für die Aquariumbeleuchtung liegen auf der Hand: der komplette Vorgang des Ein- und Ausschaltens des Lichtes läuft automatisiert. Das bedeutet, Sie müssen sich nicht darum kümmern und Ihre Fische profitieren von der hohen Zuverlässigkeit einer Zeitschaltuhr. Diese schaltet stets zur exakt gleichen Uhrzeit, wodurch die Fische einen zuverlässigen Tag-Nacht-Rhythmus erhalten, der zu ihrer Gesundheit beiträgt.

    Neben dem Ein- und Ausschalten des Lichtes, lässt sich in einem Aquarium noch einiges mehr automatisieren. Hierfür wird ein Aquariumcomputer verwendet, der nicht nur Tag und Nacht, sondern auch die jeweiligen Tageszeiten und das Wetter simuliert. Zudem nimmt er automatisch Korrekturen am Filter und der CO2-Anlage vor.

    Zeitschaltuhren existieren in analoger und digitaler Form. Analoge Versionen sind günstiger, bieten jedoch weniger Einstellmöglichkeiten und sind ungenauer als digitale Versionen. Dennoch reicht ihre Funktion für das gewöhnliche, automatische Ein- und Ausschalten der Aquariumbeleuchtung aus.

    Die Aquariumbeleuchtung ist wichtig für Ihre Pflanzen

    Egal, ob an Land oder im Wasser. Pflanzen benötigen eine Lichtquelle, damit sie Photosynthese betreiben können. Ist dies der Fall, wachsen Sie, nehmen Kohlenstoff auf und sondern Sauerstoff ab. Von dem Sauerstoff profitieren die Fische und anderen Bewohner in Ihrem Aquarium. Es ist also nur logisch, dass Pflanzen wie auch die Aquariumbeleuchtung in keinem Aquarium fehlen dürfen.

    Wer sich ein Aquarium zulegt, bekommt in der Regel eine Beleuchtung gleich mit. Gerade Profis neigen jedoch dazu, sich ihre Beleuchtung selbst auszusuchen und entscheiden sich dann für mehr Leuchtkraft. Davon profitieren die Pflanzen stark. Anders als bei den Fischen, können die Pflanzen kaum zu viel Licht abbekommen, zumindest schadet dieses Ihnen nicht. Was jedoch passiert, wenn die Aquariumpflanzen einen ordentlichen Überschuss an Licht erhalten, ist ein regelrechtes Hochschießen. Ihre Stängel werden sehr lang, wobei sich kaum Blätter entwickeln. Dieser Prozess kann störend sein.

    Leiden die Tiere unter der Beleuchtung?

    Die Fische leiden dann unter der Aquariumbeleuchtung, wenn diese zu hell und zu lange ist. Auch wenn viel Licht den Pflanzen gut tut, muss das Licht an das Bedürfnis der Fische angepasst werden. Das bedeutet, dass zumindest ein Tag-Nacht-Wechsel im Rhythmus von jeweils 12 Stunden bestehen muss. Dieser kann jedoch noch wesentlich optimiert werden. Zum Beispiel durch eine Beleuchtungszeit von maximal 9 bis 11 Stunden mit einer mehrstündigen Unterbrechung in der Mittagszeit.

    Auch wenn das Licht möglichst die natürlichen Lebensverhältnisse der Aquarienbewohner simulieren soll, macht es keinen Sinn, das Aquarium an einem Fenster zu platzieren. Die Sonneneinstrahlung ist hier zu stark, wärmt das Aquarium auf und bringt so das Klima durcheinander.

    Quecksilberanteil und Sicherheitsmaßnahmen

    Als gewöhnlicher Verbraucher gibt es für Sie keine Möglichkeit, mit Quecksilber in Kontakt zu kommen, außer eine quecksilberhaltige Lampe zerbricht. Das lässt erkennen, dass es sich hierbei um einen besonderen Stoff handelt, mit dem der Kontakt möglichst gemieden werden sollte. Quecksilber verbreitet sich bodennah, weshalb gerade kleine Kinder den Raum verlassen sollten, wenn dieses freigesetzt wurde. Gleichzeitig sollte der Raum durchlüftet werden, mindestens 15 Minuten lang, am besten mit ordentlichem Durchzug. Nach dem Lüften sammeln Sie die Scherben ein, wobei Sie bestenfalls Haushaltshandschuhe tragen. Die Scherben werden gesondert in ein Konservenglas oder Kunststoffbeutel verpackt und bei der Sammelstelle für Altlampen entsorgt. Eine Zwischenlagerung findet draußen statt.

    Quecksilber sollte auf keinen Fall in das Aquarium geraten. Daher wird eine quecksilberhaltige Lampe nicht frei über dem Aquarium platziert. Hier muss eine Glasscheibe als Absicherung zwischen Leuchtstoffröhre und Wasser existieren.

    Komplettsets für Einsteiger

    Als Einsteiger ist es am einfachsten, sich ein Aquarium-Komplettset zuzulegen. Hier ist die Aquariumbeleuchtung bereits enthalten und an die Größe des Aquariums angepasst – Sie können demnach kaum etwas falsch machen. Besitzen Sie ein Becken, für dieses Sie eine Beleuchtung hinzukaufen möchten, existieren keine wirklichen Komplettsets. Natürlich können Sie jedoch ein Set aus mehreren Leuchtstoffröhren erhalten. In der Regel befindet sich die Beleuchtung für ein Aquarium für Einsteiger in Form einer Leuchtstoffröhre in der Abdeckung des Aquariums.

    Fortgeschrittene Aquarianer bevorzugen häufig eine stärkere Beleuchtung sowie ein offenes Aquarium. In diesem Fall hängt die Beleuchtung von der Decke oder wird auf das Becken aufgesetzt.

    Die richtige Farbtemperatur

    Kelvin

    Farbe

    < 3.300

    Warmweiß

    3.300 – 5.300

    Neutralweiß

    5.500 - 6.500

    Tageslichtweiß

    8.000

    Kaltweiß

    10.000 – 12.000

    Bläuliches Weiß

    Je nach Farbtemperatur können interessante optische Effekte in einem Aquarium erzielt werden. Jedoch sollten diese nicht komplett eigenwillig gewählt werden. Für die Fische ist das Licht am angenehmsten, wenn es dem natürlichen Licht entspricht. Daher ergibt sich in Süßwasseraquarien ein Spielraum für die Farbtemperatur von ca. 4.500 bis 6.500 Kelvin. In Salzwasseraquarien können die Kelvin jedoch bis 9.500 ansteigen.

    Welche Lampen sind für Pflanzen sinnvoll?

    Sofern es sich nicht um ganz spezielle Pflanzen handelt, ist jede Aquariumbeleuchtung dazu geeignet, Pflanzen mit Licht zu versorgen. Dabei lässt sich sagen, dass Pflanzen kein Limit kennen. Sie nehmen alles Licht auf, was ihnen geboten wird. Bei besonders starkem Licht wachsen sie daher besonders schnell. Ein Nachteil, der in einem Aquarium mit sehr starkem Licht entsteht, ist ein schnelles Algenwachstum, was ein Problem für die Fische darstellen kann.

    Welche Beleuchtungszeiten sind sinnvoll?

    Bei den Beleuchtungszeiten macht es Sinn, innerhalb von 24 Stunden die 12 Stunden an Beleuchtung nicht zu überschreiten. Besser ist es, wenn den Fischen zusätzlich ein paar wenige Stunden ohne Licht zur Mittagszeit gewährt werden, woraus sich eine Beleuchtungszeit von unter 12 Stunden ergibt. Fische verfügen über keine Augenlider, weshalb es für Sie Stress bedeutet, wenn ein Licht abrupt ein- oder ausgeschaltet wird. Hier ist eine Dimm-Funktion sinnvoll.

    Welche Dekoration gibt es mit Licht?

    Licht kann mithilfe von LED-Technik in einem Aquarium dekorativ eingesetzt werden. Die LEDs sind in verschiedenen Farben erhältlich und können innerhalb des Aquariums platziert werden. Hier können Sie andere Gegenstände anstrahlen und in ihrer dekorativen Wirkung unterstützen, zum Beispiel in einem Totenschädel. Andere Deko-Gegenstände sind von Werk aus mit LED-Technik ausgestattet.

    Gibt es „Mondlicht“ für das Aquarium?

    In der Aquaristik existieren Lampen, die das Mondlicht simulieren. Diese können nicht nur schön aussehen, sondern auch wichtig sein. Das ist dann der Fall, wenn Aquarienbewohner dämmerungs- oder nachtaktiv sind. Selbst der Mondaufgang und Monduntergang kann simuliert werden.

    Kann ich mit Aquariumlicht Tageszeiten simulieren?

    Die Tageszeiten lassen sich mittels einer automatischen Lichtsteuerung sehr realitätsnah simulieren. Zudem ist es mit der entsprechenden Technik sogar möglich, verschiedene Wetterlagen wie Gewitter und Wolkenzug zu simulieren. Das System arbeitet dabei komplett automatisch und kann individuell programmiert werden. Von besonderem Vorteil sind hier die Zuverlässigkeit und der sanfte Übergang zwischen Tag und Nacht.

    Welche Reflektorengröße wird benötigt und in welchem Winkel sollte ich diesen anbringen?

    Leider lässt sich nicht pauschal sagen, welche Größe und welche Form ein Reflektor besitzen muss. Auch der perfekte Winkel ist nicht immer derselbe. Die optimale Wahl und Anbringung des Reflektors hängt davon ab, welche Lampe Sie verwenden und wo diese positioniert ist. Hier geht es auch darum, selbst auszuprobieren, wie das Licht am besten im Aquarium ankommt. Leuchtstoffröhren können auch direkt mit den passenden Reflektoren gekauft werden.

    FILTERN UND SORTIEREN