KFZ Verbandskasten kaufen | Rakuten.de

Pannenhilfe

Artikel filtern 37 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2

Ein KFZ Verbandskasten kann im Notfall Leben retten!


Es kann helfen, Leben zu retten und ist in gewissen Situationen das wichtigste Utensil und doch gerät es häufig in Vergessenheit! Denn wann haben Sie ehrlich das letzte Mal nach Ihrem Verbandskasten statt nach dem Navigationssystem gegriffen? Vorausgesetzt Sie wissen, wo er sich im Auto befindet. Irgendwann holen Sie den KFZ Verbandskasten dann hervor und merken, dass das Verfallsdatum abgelaufen ist! Im Falle eines Unfalls könnte dies zum Problem werden. Denn vor allem sterile Utensilien haben ein Verfallsdatum, wobei auch Mullbinden durchaus nach einer gewissen Zeit ihre Elastizität verlieren. Deshalb sollten die abgelaufenen Inhalte nach Ablauf des Datums ersetzt werden. Das besagte Datum könnte ganz einfach in einem Kalender eingetragen werden. Einfacher ist es allerdings, einen komplett neuen KFZ Verbandskasten in der Apotheke zu besorgen! Dabei kommt es nicht auf die Verpackungsform an, sondern auf den Inhalt. Sollte ihre Verbandstasche abgelaufen sein, kann das bei einer polizeilichen Kontrolle bis zu 25 Euro an Strafe kosten. Geschützt vor Schmutz, Nässe und hohen Temperaturen ist der KFZ Verbandskasten am besten aufgehoben!
Laut § 69a III 7c STVZO ist ein KFZ Verbandskasten Pflicht. Seit dem 01. Januar 2014 gibt es zusätzlich eine neue Vorschrift zum Inhalt. Ab sofort sollten sich zusätzlich noch ein Pflasterset, Hautreinigungstücher und ein Verbandspäckchen für Kinder in der Verbandstasche befinden. Nach der Norm muss der Kasten neben den vorhin genannten Inhalten auch Heftpflaster, Wundschnellverbände, Verbandpäckchen, Verbandtücher, Kompressen, eine Rettungsdecke aus Alu-Folie, Fixierbinden, Dreieckstücher, eine Schere, medizinische Einmalhandschuhe und eine Erste-Hilfe-Broschüre enthalten. Allerdings gehören keine Medikamente zum Inhalt, da ein potentiell Verletzter allergisch darauf reagieren könnte. Im Falle eines Unfalls sollten Sie als Helfer immer zuerst die Unfallstelle sichern, eine Warnweste anziehen und ein Warndreieck aufstellen, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen. Beim Aufstellen des Warndreiecks kommt es auf den Unfallort an. Auf der Autobahn sollten es mindestens 150 Meter, auf der Landstraße mindestens 100 Meter und im Ort 50 Meter davor aufgestellt werden. Nachdem Sie sich vergewissert haben, ob und wie schwer die Beteiligten verletzt sind, benachrichtigen Sie per Mobiltelefon den Rettungsdienst. Die erste Hilfe am Unfallort kann oft lebensrettend sein aber kaum einer kann sich noch an diese Maßnahmen erinnern, die er einst im Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein kennen gelernt hat. Daher ist es ratsam, diese Kenntnisse in regelmäßigen Abständen aufzufrischen, um den KFZ Verbandskasten im Notfall auch richtig einsetzen zu können. Besagte Erste-Hilfe-Kurse werden vor allem von Orts- oder Kreisbüros von Hilfsorganisationen angeboten.
Mit einem gut präparierten und aktuellen Verbandskasten können Sie Verletzten wirklich die Hilfe geben, die sie benötigen!