Home / DIY & Heimwerken  / Weihnachtsdeko für draußen selber machen

Weihnachtsdeko für draußen selber machen

Mit Holz und ein paar Werkzeugen kann man Weihnachtsdeko für draußen leicht selber machen © Stas Walenga - shutterstock.com

Mit Holz und ein paar Werkzeugen kann man Weihnachtsdeko für draußen leicht selber machen © Stas Walenga – shutterstock.com

Nur noch knapp zwei Wochen bis Heiligabend – höchste Zeit, sich um festliche Weihnachtsdeko für den Außenbereich zu kümmern. Um Garten oder Balkon weihnachtlich zu schmücken, kannst du entweder auf Dekoration aus dem Handel zurückgreifen.

 

Oder du stellst zum Ende des Jahres noch einmal dein handwerkliches Geschick unter Beweis und machst die Weihnachtsdeko für draußen selber: Das macht sicher mehr Spaß und ist gar nicht kompliziert.

 

Hier sind fünf Vorschläge plus Anleitungen für leicht zu bauende DIY Weihnachtsdeko, die du ganz deinem persönlichen Geschmack entsprechend umsetzen kannst:

DIY Weihnachtsbaum aus Paletten I

In der DIY-Szene sind Paletten eine Art Patentlösung. Und auch wenn du deine Weihnachtsdeko für draußen selber machen willst, kannst du gut mit der günstigen Allzweckwaffe arbeiten. Vor allem um DIY Weihnachtsbäume für den Vorgarten oder den Balkon herzustellen, eignen sich Paletten hervorragend.

 

Bei der einfachsten Variante fungieren die Paletten als Hintergrund für einen aufgemalten Baum. Die Farbe für den Hintergrund, aber auch die für den Baum kannst du dir natürlich selbst aussuchen:

 

Ob ein natürlich wirkender grüner Baum auf dezentem weißen Hintergrund, ein weiß-eingeschneiter Baum auf den unbemalten Brettern oder ein pinker Baum vor babyblauem Himmel – du hast die Wahl, was du aus deinem DIY Weihnachtsbaum aus Paletten machst.

 

Der Vorteil von quer liegenden Paletten: Du kannst den Schmuck des selbst gebauten Weihnachtsbaumes in den Lücken zwischen den einzelnen Lücken einhängen bzw. die Schnüren dort hindurchführen und hinten befestigen.

 

Die Slide-Show zeigt dir, wie der Weihnachtsbaum auf die Paletten kommt:

 

DIY Weihnachtsbaum aus Paletten II

Auch für den zweiten DIY Weihnachtsbaum werden Paletten verwendet, doch diesmal muss ein bisschen mehr gewerkelt werden. Dafür hast du am Ende einen richtigen Weihnachtsbaum aus Paletten und nicht nur einen auf Paletten. Auch bei diesem Baum kannst du natürlich Farbe und Art die zusätzlichen Weihnachtsdeko selbst auswählen.

 

Klick dich durch die Slide-Show und erfahre, was zu tun ist:

 

DIY Weihnachtsbaum aus Brettern

Nicht so „buschig“, dafür deutlich leichter aufzustellen ist dieser DIY Weihnachtsbaum, der nicht aus Paletten ausgeschnitten, sondern aus Brettern zusammengebaut wird. Auch wirkt er etwas lebendiger, vor allem wenn man Bretter verwendet, die verschieden breit sind, und sie in leicht unterschiedlichen Abständen anordnet. Verrückt man einen Teil der Bretter dazu noch etwas nach rechts und einen anderen Teil nach link, wird der Weihnachtsbaum noch weiter aufgelockert.

 

Und so wird er gebaut:

 

Holzblock mit Weihnachtsstern

Neben Tannenbäumen ist der Stern das wohl wichtigste Symbol zur Weihnachtszeit. Denn bekanntlich leuchtete ein Stern den heiligen die Königen den Weg zu dem Stall, wo das Jesuskind geboren wurde.

 

Bei dieser DIY Weihnachtsdeko wird der Stern aus zwei Holzblöcken herausgesägt und eventuell noch durch eine Farbe in Szene gesetzt. Noch stärker betonen kannst du den Stern, indem du eine Kerze hinter die Blöcke stellst. Ihr Schein erhellt dann seine Seiten. Auch auf den Blöcken machen sich Kerzen gut, beispielsweise Schälchen mit Teelichtern.

 

Die Anleitung findest du wieder in der Slide-Show:

 

Lichterkettenfeuer in Schale

lichterkette-feuerschaleFür die letzte DIY Weihnachtsdeko muss nichts gesägt oder gehämmert werden – sie ist mit ein paar Handgriffen fertig. Alles, was du für sie brauchst, ist eine handelsübliche Feuerschale, ein paar Scheite Kaminholz und eine Lichterkette für den Außenbereich.

 

Wenn du einen Platz gefunden hast, wo das Lichterkettenfeuer gut zur Geltung kommen kann, schichtest du die Scheite so auf, wie du es bei einem richtigen Feuer tun würdest. Dann legst du die Lichterkette so um die Scheite, dass sie gleichmäßig beleuchtet werden. Darauf achten, dass sich in der Schale nicht zu viel Regenwasser sammelt (am besten bei Regen mit einer Plane abdecken oder ins Trockene stellen).

 

Und mit was für DIY Weihnachtsdeko schmückst du deinen Garten? Erzähl es uns in den Kommentaren.

 

Follow & like:
Beitrag drucken

<p>Er ist gebürtiger und überzeugter Kölner. Trotzdem hat er den Geißbock Ende 2015 freigelassen und ist nach Berlin gezogen. In seiner Freizeit dilettiert er auf verschieden Gebieten: Literatur, Fotografie und asiatische Kampfkünste. Irgendwann wird er das alles hinschmeißen und als Life-Coach über den Balkan reisen.</p>

Review overview
NO COMMENTS

POST A COMMENT

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial