Oliven kaufen | Rakuten.de

Konserven & Fertiggerichte

Artikel filtern 93 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4

Sieben Oliven am Tag und Sie bleiben gesund!


Oliven sind nicht nur gesund, sondern vor allem richtig lecker. Es gibt unzählige Sorten und zahllose Zubereitungsmöglichkeiten. Oliven sind der ideale Snack für Zwischendurch und erfreuen geladene Gästen in Form von Tapas oder als Amuse-Gueule.
Oliven sind dank der Roman- und Filmfigur James Bond zu ganz besonderem Ruhm gelangt. So trinkt der Geheimdienstagent in all seinen Filmen bevorzugt mindesten einen Martini, der stets mit einer grünen Olive garniert ist.
Oliven können zu vielen Leckereien verarbeitet werden: zu Olivenöl, Pesto, Pasten, Eis, Pudding oder sogar Kuchen. Weltweit gibt es fast 300 Olivensorten, süße, salzige, bittere und saure. Sie sind ebenfalls die ideale Beilage im Salat, auf der Pizza oder zum kühlenden Aperitif. Egal ob zum vollmundigen Wein, kühlen Bier oder erfrischenden Wasser – die Olive beschert ein angenehmes Mittelmeer-Gefühl, ganz egal wie weit die nächste Küste auch entfernt sein mag. Das Tolle an der Olive ist, sie kann ohne schlechtes Gewissen in größeren Mengen verköstigt werden, denn entgegen landläufiger Annahmen machen Oliven nicht dick! 100 Gramm grüne Oliven haben gerade mal 154 Kalorien, schwarzen Oliven sogar noch weniger. Oliven sind sehr gesund, enthalten sie doch viele ungesättigte Fettsäuren. In Spanien wird der Olivenverzehr sogar staatlich empfohlen: ein Erwachsener soll am Tag durchschnittlich sieben Oliven essen, rät die „Gesellschaft für grundlegende und angewandte Ernährungswissenschaft“.
Roh können Oliven wegen ihres hohen Bitterstoffgehaltes nicht genossen werden. Erst nach mehrmaligem Einlegen in Wasser oder Salzlake sind die Bitterstoffe ausgeschwemmt und die Olive zum Verzehr fertig. Wussten Sie eigentlich, dass weder Sorte noch Herkunft für die Farbe der Olive verantwortlich ist, sondern der Reifezustand?!
Oliven sind die Frucht des Olivenbaums, auch Echter Ölbaum genannt, an dem sie wachsen. Am Anfang ist jede Olive grün, danach reift sie am Baum weiter, wird violett und erst ganz am Ende schwarz. Die bereits im grünen oder violetten Zustand geernteten Oliven sind fester und härter als die schwarzen. Sie haben auch einen etwas stärkeren Bitterton als die Schwarzen. Natürliche Vorkommen der Olivenbäume sind das Mittelmeergebiet, der Nahe Osten und Südafrika. Die Ernte findet je nach Gebiet ab Mitte Oktober, teilweise bis in den März statt. Für die Ernte werden Netze verwendet, die unter die Bäume gelegt werden, um die herunterfallenden Oliven aufzufangen. Alternativ werden die Oliven von Hand gepflückt oder vom Boden aufgelesen. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Olive unversehrt bleibt.
Oliven gibt es entweder mit Kern oder anstelle des Kerns, mit unterschiedlichen Füllungen (zum Beispiel Knoblauch, Paprika, Mandeln) zu kaufen. Besonders appetitlich sehen Oliven in hübschen Olivenbooten angerichtet aus. Oliven – der gesunde Snack für Zwischendurch!