Pedale kaufen | Rakuten.de

Fahrradteile

Artikel filtern 3.942 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 141

Pedale – unverzichtbar am Fahrrad


Fahrradpedale sind Pedale, die an den freien Enden der beiden Tretkurbeln des Fahrrads befestigt sind. Die Pedale werden durch die mit den Beinen ausgeübte Antriebskraft nach unten gedrückt. Das Kettenblatt rotiert mit, wodurch das Fahrrad über die Kette angetrieben wird.
Die Erfindung des Pedals war ein großer und wichtiger Schritt bei der Entwicklung des Fahrrads zu der Form, die wir heute kennen. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gab es die Fahrräder nur in Form von Laufrädern oder als Drei- und Vierrad, die dann mit Trethebeln angetrieben wurden. Tretkurbeln gab es erstmals direkt am Laufrad des Velociped und am Hochrad. Michaux hat dann nur einen Wellenschaft anstelle eines drehbaren Pedals verwendet. Als Erfinder des drehbaren Fahrradpedals gilt der Franzose Pierre Lallement, der 1863 Holzspulen auf die Wellenschafte steckte. Das Pedal von heute mit Kugellagern und Gummi-Trittflächen verwendete man wahrscheinlich 1884 das erste Mal. 1895 dann wurde wohl das erste Klick-Pedal benutzt. Durch den italienischen Rennfahrer Binda wurde das Pedal mit ausgereifter Lederriemen-Konstruktion seit 1947 populär. Wer an seinem Fahrrad die Pedale austauschen möchte, sollte einige Tipps beachten. Am besten wird zu Beginn das Fahrrad fest auf den Boden gestellt. Beide Räder sollten rutschsicher stehen, bevor man anfängt, das erste Pedal zu lösen. Das Wichtigste beim Lösen der Pedale ist die richtige Schraubrichtung. Wenn man seitlich zu dem Fahrrad steht, löst man zuerst das zu einem gerichtete Pedal Richtung Hinterrad. Beim rechten Pedal heißt es also, dass gegen den Uhrzeigersinn geschraubt wird. Hierfür wird ein Maulschlüssel benötigt, den man an der Schraube am Kurbelarm ansetzt. Um einen besseren Hebel zu haben, fixiert man die Kurbel zum Beispiel indem man mit einem Bein auf das gegenüberliegende Pedal steigt. Das linke Pedal wird dann im Uhrzeigersinn gelöst. Beim Montieren ist die richtige Schraubrichtung zum Vorderreifen hin, bei dem rechten Pedal also im Uhrzeigersinn. Das Pedalgewinde sollte davor jedoch mit etwas Montagefett eingerieben werden. Eventuell werden beim Aufschrauben Gewinde benötigt, die auf das Gewinde aufgeschraubt werden. Das Pedal wird dann vorsichtig mit der Hand eingeschraubt und dann mit dem Maulschlüssel festgezogen. Das linke Pedal wird wieder andersherum, hier als gegen den Uhrzeigersinn montiert. Wer sich nicht mit den normalen Standardpedalen zufrieden geben möchte, für die gibt es auch Jugend Pedale, BMX Pedale oder Look Pedale. Radfahrer sollten zu ihrer eigenen Sicherheit nicht auf Fahrradhelm, Fahrrad Beleuchtung oder Rad Schutzbekleidung verzichten. Rakuten wünscht Ihnen viel Spaß beim Einkaufen!