Perücke kaufen | Rakuten.de

Perücken

Artikel filtern 2.810 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 101

Der Weg zur richtigen Perücke!


Perücken gab es schon bei den alten Ägyptern und damals wie heute dienen sie als künstliche Kopfbedeckungen, die die natürlichen Haare imitieren sollen. Nachdem die Perücken einige Jahrhundert aus der Mode kamen, haben Sie im frühen Barock wieder an Bedeutung gewonnen. Zuerst wurden sie dazu benutzt den krankheitsbedingten Haarausfall zu kaschieren, später wurden sie zu einem wichtigen Statussymbol.
Nach der französischen Revolution wurden Perücken jedoch meist nur noch aus medizinischen und kosmetischen Gründen getragen.

Heute werden die Perücken aus Kunsthaar oder Echthaar Strähnen hergestellt, sodass man sie vom Eigenhaar fast nicht mehr unterscheiden kann. Die Echthaarperücken zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus. Sie können nach Belieben gefärbt, geglättet und gelockt werden. Bei Kunsthaarperücken ist die Frisur meistens unveränderbar. Natürlich kann man die ausgefallensten Perücken zur Verkleidung benutzen, zum Beispiel zum Karneval, doch meistens werden die Perücken weiterhin aus medizinischen Gründen verwendet.
Informieren Sie sich vorher ,welche Perücke und welcher Haarschnitt Ihr Gesicht am besten zur Geltung bringen. Unterschiede gibt es auch bei der Verarbeitung und dem Material, aus dem die Perücke gefertigt wird. Das Hairstyling ist Ihnen dann selbst überlassen. Wenn sich Ihre Perücke irgendwann nicht mehr glatt anfühlt und nicht mehr wie gewohnt fällt, ist es an der Zeit, die Perücke zu waschen. Füllen Sie am besten ein Waschbecken mit warmem Wasser und fügen mildes Shampoo hinzu. Ziehen Sie die Perücke vorsichtig einige Male durch das Wasser. Nach dem Ausspülen können Sie eine Pflegekur auftragen. Nach dem Waschen legen Sie Ihre Perücke einfach auf einen Perückenkopf, den es in jedem Perücken Zubehör Shop zu kaufen gibt. Beim Kämmen und Föhnen danach sollten Sie vorsichtig vorgehen.

Neben einer Perücke kann eine Frau bei Haarausfall auch zu Haarteilen oder Haarverdichtern greifen. Wenn die Problemstellen nur am Oberkopf zu erkennen sind, reicht meist schon ein Haarteil aus. Haarteile haben meist einen schlechten Ruf, da man immer denkt, dass das Toupet bei einer leichten Windböe schon davonfliegt. Diese Angst ist aber völlig unberechtigt! Die Haarteile werden so gut angepasst und befestigt, dass sie die Strapazen des Alltagslebens mühelos überstehen. Natürlich können Sie auch zu einer permanenten Lösung greifen. Hier ist der Aufwand höher und sollte nur von denen getragen werden, die voraussichtlich immer Zweithaar tragen werden. Die künstlichen Haare werden nämlich am Eigenhaar befestigt. Beim „Hairweaving“ wird das Haarteil mit bis zu 40 Haarsträhnen mit Fäden verbunden. Bei einer anderen Methode wird das Haarteil an der Kopfhaut festgeklebt. Hier sollte man vorher testen, ob man den Klebstoff verträgt.

Für Betroffene gibt es also keinen Anlass sich zu verstecken oder schämen zu müssen. Bei unserem großen Angebot findet jede Frau mit kahlen Stellen am Kopf ihren Weg zu schönen Haaren!