Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
Bandex
NUR NOCH 0 STÜCK

Faltenband Eliza 1:1,8 transparent Wellenband 80mm breit

  • 23,99
  • inkl. MwSt.
  • Mit Code nur
  • Versandkosten: 15,90 €
  • Lieferung in 1-3 Werktagen

Bestelleinheit

10 Meter
6 Meter
Leider ist der Artikel in dieser Variante nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.

Produktbeschreibung

Eliza 1:1,8 transparent Wellenband
Breite 80 mm

Breite in mm: 80
Aufmachung: BX50
Farbe: transparent
Stoffverhältnis: 1:1.8
Faltenanzahl: 1
Rapport in mm: 230
Faltenabstand in mm: 128
Taschenreihen: 2
Zugschnüre: 2
Kategorie: Wellenfalten
Material: 100% PES

Für die fertige Vorhangbreite benötigen Sie 2 x die Stoffbreite.

Verpackungseinheit 6m und 10m.

Aufnähen des Bandes:

Das Gardinenband wird mit den sichtbaren Taschen
oben auf die Stoffrückseite genäht.

An beiden Enden des Bandes sollen 2–3 cm zugegeben werden.
Beide Bandenden werden nach hinten umgeschlagen,
wobei die Schnurenden vorher ausgehoben werden.

Das Band wird mit einem entsprechenden Köpfchen so aufgenäht,
dass sich der Vorhang frei unter der Schiene bewegen lässt.

Sollen Schiene, Stange oder Gleiter verdeckt werden,
wird ein entsprechend höheres Köpfchen genäht.

Es ist darauf zu achten, dass immer in die Selbe Richtung genäht wird
und die Zugschnüre nicht mit angenäht werden.

Bei allen Bändern mit geradlinigen Falten
genügt meistens je eine Naht entlang der Bandkanten oben und unten.

Bei steiferen Stoffarten und breiten Bändern
ist eine dritte Naht in der Mitte empfehlenswert.

Ziehen des Bandes:

Der Faltenwurf wird durch das Ziehen des Bandes auf den gespannten Zugschnüren erreicht.
Zunächst werden an beiden Enden die Zugschnüre gut verknotet.

Jenes Ende der Zugschnüre, wo danach die überschüssigen
Schnüre gebündelt werden sollen, wird an einer Halterung eingehängt,

z.B. an einem Haken oder Türklinke.
Die Schnüre werden vorzugsweise an jenem Ende gebündelt,
zu der der Vorhang beim Öffnen geschoben wird.

Das Vorhangband wird mit zwei Fingern vor der Falte
oder Faltengruppe gefasst und dann eingeschoben.
Dieser Vorgang wiederholt sich, wobei die zuvor gebildeten Falten laufend
nachgeschoben werden, bis der Vorhang fertig gezogen ist.

Das Band nicht überziehen, damit die Partien zwischen den Falten glatt bleiben.
Dann werden die Zugschnüre eng hinter der letzten Falte verknotet und gebündelt.

Somit kann der Vorhang später wieder geöffnet und in flachem Zustand gereinigt werden.


Produktdaten

In Den Warenkorb
Entschuldigen Sie bitte!
Kaltenbrunner Wohntextil
  • Impressum
  • Versandkosten
  • Widerrufsrecht
  • AGB
  • Datenschutz
Digitales Produkt sofort erhalten:
Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere.
ZUSTIMMEN
ABBRECHEN
Produkt melden
Bitte wählen Sie einen Grund:









Optional (ausser bei "Sonstiges")