Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
ZURÜCK
Bear Family Records GmbH
Dobson, Bonnie
NUR NOCH 95 STÜCK

Vive La Canadienne

Produkt merkenMerkliste
  • 15,95
  • inkl. MwSt.
  • Mit Code nur
  • Versandkosten: 2,20 €
  • Lieferung in 1-3 Werktagen
  • Kunden mit Kundenkonto sammeln
Leider ist der Artikel in dieser Variante nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.

Produktbeschreibung

1-CD-Album DigiPac - 4seitig - mit Booklet. 24 Einzeltitel. Spieldauer: 81:50 Minuten

Die lange überfällige Wiederveröffentlichung der Folkaufnahmen der kanadischen Sängerin Bonnie Dobson. Ihre Komposition Morning Dew von 1961 wird noch heute beachtet und gelobt. Ihre Aufnahmen aus den Sechzigern (wie z.B. Live At Folk City) sind beste Beispiele für den Folkmusic-Boom auf dem Höhepunkt seiner Kreativität und Beliebtheit. Bonnie Dobsons Folkalben von 1964 und 1972 wurden hier gekoppelt - mit unveröffentlichten Zusatztracks.

Bonnie Dobson ist weltberühmt als Komponistin von Morning Dew. Der Song, 1961 geschrieben, wurde später u.a. von Künstlern wie The Grateful Dead, Clannad, Nazareth, Lulu, Tim Rose, Jeff Beck und Robert Plant aufgenommen.

Bonnie Dobson wurde 1940 im kanadischen Toronto geboren und genießt noch immer höchste Anerkennung in Folk-Kreisen. 'Ich wuchs mit der Musik von Paul Robeson auf. Ich sehe mich noch heute neben dem Plattenspieler stehen, wie ich I Still Suits Me singe. Da war ich nicht älter als vier oder fünf Jahre.'

Sie war kaum 20, da sang sie nicht länger auf Schulfesten, sondern stand mit Sonny Terry & Brownie McGhee bei einem bedeutenden US-Folkfestival auf der Bühne. Zwar noch ohne jede Profierfahrung, überzeugte sie dennoch Veranstalter und Produzenten mit ihrer makellosen Stimme. Ihre frühesten Alben, darunter das mit dem Liveauftritt in Gerdes Folk City im New Yorker Greenwich Village, sind noch heute hoch angesehen.

Ihre letzten US-Alben standen dann für ein Abwenden vom reinen Folk hin zu poppigeren Klängen. Bonnie Dobson: 'Meine letzten Aufnahmen waren die für RCA-LPs 1968/69 - beide mit voller Orchesterbegleitung.' Trotz der stark veränderten Produktionen begeisterte noch immer die lupenreine Gesangsqualität die Hörer. Produzent Bobby Scott: 'Für mich war Musik schon immer Ausdruck der Liebe. Und nichts ist vergleichbar mit der Stimme der Liebe als wunderbar reines Instrument. Bonnie Dobsons Stimme ist ein solches Instrument. Sie besitzt diese bemerkenswert natürliche Gabe. In der Stimme dieses kanadischen Mädchens liegt ein angeborener Zauber. Für viele Sänger ist die Stimme ein sich entwickelnder Mechanismus. Nicht so bei Miss Dobson. Ihre Stimme kann man nur als Gabe bezeichnen.'

Bonnie Dobson siedelte 1969 nach England über, komponierte kurz darauf nicht mehr und trat auch nicht länger auf. Sie begann eine neue Karriere an der Londoner Universität, wo sie, Politik Philosophie und Geschichte studierte und auf diesen Gebieten dann auch arbeitete.

Viel zu lange schon hat es keine CD-Veröffentlichung von Bonnie Dobson mehr gegeben - ihr Name und ihr Talent wurden dennoch weiterhin geachtet. Wer sie hier erstmals hört, erlebt etwas ganz Seltenes. Noch einmal Produzent Bobby Scott: 'Bonnie Dobson ist eine Künstlerin. Nicht einfach nur eine Sängerin - sie hat etwas von einem Herbstwind und einem Sommerregen, genauso natürlich. Niemand steht eindrucksvoller für die Liebe als Bonnie Dobson'

Produktdaten

In Den Warenkorb
Bear Family Records GmbH
  • Versandkosten
  • Widerrufsrecht
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere.
Abbrechen
Akzeptieren