Eigenverlag
Kurt Rösch: Die Ochsenbrut - Kurt's Geschichten aus Hohenlohe, Folge 1 - 7 komplett

41,85 €

Versandkosten: 3,49 € 
Keine Versandkosten

Lieferzeit ca. 6-8 Werktage

9 Stück auf Lager

Widerrufsbelehrung

Preis inkl. gesetzl. MwSt.

Produktbeschreibung

Kurt Rösch ist nicht nur ein waschechtes Original, quasi Urgestein, aus dem hohenloher Jagsttal. Er ist gleich auf mehreren Feldern aktiv: Als Holzfachmann, als Musiker in der Gruppe JoPaMa (siehe "Johkurt, Paulaner und Mannequin"), als Schauspieler bei Aufführungen in der Burgruine Leofels, und - nicht zu vergessen - als Autor von "Kurt's Geschichten".

Von der Serie "Die Ochsenbrut" liegen nunmehr 7 Folgen vor, erschienen im Dezember 2000 (Folge 1) bis Dezember 2012 (Folge 7). Sie können die komplette Sammlung hier bei uns erstehen.

Die "Gschichtli(ch)" lesen sich leicht, - auch, weil nicht zu dick (zwischen 27 und 43 Seiten) - passen also immer noch gut rein zwischen zwei andere Aktivitäten.

Man weiß nie so genau, ob sich die Geschichten so zugetragen haben oder ob es nur Ähnlichkeiten mit zufällig vorhandenen Orten und lebenden Personen gibt. Der Zentralhohenloher hat vielleicht so manche vage Ahnung ... (waaß_awwer_niggsch_genaus_aa_nädd). Alle anderen dürfen sich schmunzelnd zurücklehnen. Keine Angst, Schrift- und Lesesprache ist deutsch (einige Kommafehler wurden aber absichtlich integriert - um zu testen, wer's bemerkt).

In Folge 1 beschließt die 5-köpfige Brut im "Ochsen" zu Mausberg, durch einen genialen - unterirdischen - Coup endlich zu etwas Kohle zu kommen, um wieder flüssig zu werden, um endlich und allmählich wenigstens mal die rückständigen Zechbeträge begleichen zu können.

In Folge 2 sind Schorsch, Katsche, Hanne, Willi und Peter in Sachen "Kunst und Kultur in Hohenlohe" unterwegs. Mit gesponsertem Schlauchboot und Proviant geht es darum, die Jagst hinunterzufahren und darüber zu berichten. Wer aber unsere Protagonisten bereits kennt, weiß, dass da auch leicht etwas dazwischen kommen kann.

In Folge 3 wird die Clique auf der berühmten Muswiese von einem Aussteller zu einem Auftritt nach München engagiert. Eine Chance witternd, endlich mal wieder etwas erleben und Knete machen zu können, willigt man ein. Aber: es kommt, wie es bei manchen Leuten halt kommen muss!

In Folge 4 brütet man mal wieder in Katsche's "Villa" so vor sich hin, als plötzlich ein gewaltiger Schlag das Anwesen erschüttert. Ein riesiges Loch ist im Dach, ein undefinierbares Geschoss - aus dem Weltraum? - hat eingeschlagen. Wenn das kein Anlass ist, BILD zu holen und aus der Sache Kapital zu schlagen!

In Folge 5 steht Weihnachten vor der Tür. Beim Würfelspiel im "Ochsen" kommt man auf die glorreiche Idee, eine Weihnachtskrippe in der Gelbinger Gasse (einer berühmten Bausparkassenstadt) aufzustellen. Dass dies dazu führt, mit der Staatsmacht in Berührung zu kommen, muss man wohl unter dem Stichwort "Betriebsunfall" verbuchen. Die Folgen 6 und 7 sind Überraschungsgeschichten (da sie von uns bislang noch nicht gelesen wurden:-)

Man kann schon mal gespannt darauf sein, was die Clique noch so alles in ihrem Stammlokal "Zum Ochsen" ausbrütet (hier erhältlich, sobald vorliegend)! Jeder Band mit einer Illustration von Kurt Rösch.

Übrigens ist auch jedes Heft einzeln erhältlich (auf Anfrage).

Eigenschaften

HerstellerEigenverlag MPNJKUA-1115
**Ehemaliger Verkäuferpreis*Unverbindliche Preisempfehlung