Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
ZURÜCK
Sacraleshop
Motivationsgeschenke
NUR NOCH 6993 STÜCK

Heiliger Christophorus Holzfigur geschnitzt gebeizt Südtiroler Schnitzkunst

Produkt merkenMerkliste
  • 89,00
  • inkl. MwSt.
  • Mit Code nur
  • Versandkostenfrei
  • Lieferung in 1-3 Werktagen
  • Kunden mit Kundenkonto sammeln

Größe

Leider ist der Artikel in dieser Variante nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.

Produktbeschreibung

Heiliger Christophorus Holzfigur, geschnitzt gebeizt

Sie ist eine der bekanntesten Legenden überhaupt: Die Legende vom Christusträger – denn so lautet die deutsche Übersetzung des griechischen Wortes Christophoros, den wir heute üblicherweise bei seinem lateinischen Namen -  Christophorus -  rufen. Er bricht beim Durchschreiten eines Flusses unter der Last des Jesuskindes auf seinen Schultern beinahe zusammen und setzt doch das Kind sicher am anderen Ufer ab. Christus selbst soll ihn Christophoros getauft haben. Heute bitten ihn Reisende, insbesondere Autofahrer, um gute Ankunft und Bewahrung.

Diese Figur des Heiligen Christophorus entstammt einer der berühmtesten Holzschnitzereien aus dem Südtiroler Grödnertal. Ihre barocke, überaus detailgetreue und liebevolle Gestaltung lässt schon auf den ersten Blick erkennen, dass hier ein begabter Meister  seines Fachs am Werke war:  Wie es uns die Legende lehrt, sehen wir einen hochgewachsenen, fast riesenhaft anmutenden Mann mit langen, bereits ergrauten lockigen Rauschebart, der sich schwer auf seinen Stab stützt und sich mühsam seinen Weg durchs Wasser bahnt. Dass es sich um Wasser handelt, das er durchpflügt, sieht man sofort; denn der Meisterschnitzer  lässt den Heiligen Christophorus seine bloßen Füße auf einer täuschend echt dargestellten Strudelwelle aufsetzen. Der Blick des Christophorus verrät Mühsal und Anstrengung sowie Hoffnung und Zuversicht gleichermaßen. Seine sprechenden Augen sind fest auf das gegenüberliegende Ufer gerichtet; man sieht ihm die Entschlossenheit an, mit der er seine ganze Kraft nur auf ein Ziel richtet: Dieses Knäblein, das ihm auf seinen Schultern immer schwerer wird, sicher ans andere Ufer zu bringen. Das Jesuskind auf der rechten Schulter des Heiligen Christophorus sieht auf den ersten Blick aus, wie ein kleines Kind, das sich einen Schabernack ausdenkt. Und doch hat auch hier der Meisterschnitzer nicht nur mit kunsthandwerklicher Präzision gearbeitet, sondern auch unter Beweis gestellt, wie gut er sich mit  der Legende vom Heiligen Christophorus auskennt: Der rechte Arm des Jesuskindes ist nach oben gereckt und mit dem Zeigefinger deutet er nach oben, zu seinem Vater im Himmel hin. Wir als staunende Betrachter erkennen darin bereits, dass es Jesus ist, der von Christophorus behutsam getragen wird, und dessen Reich als künftiger Herrscher nicht mehr von dieser Welt sein wird.


Produktdaten

In Den Warenkorb
Sacraleshop
  • Versandkosten
  • Widerrufsrecht
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere.
Abbrechen
Akzeptieren