Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
ZURÜCK
Ougenweide
NUR NOCH 105 STÜCK

Ohrenschmaus - Eulenspiegel

Produkt merkenMerkliste
  • 15,95
  • inkl. MwSt.
  • Mit Code nur
  • Versandkosten: 2,20 €
  • Lieferung in 1-3 Werktagen
  • Kunden mit Kundenkonto sammeln
Leider ist der Artikel in dieser Variante nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.

Produktbeschreibung

1-CD-Album mit 42-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel, Spieldauer 73:51 Minuten.   

? Die ersten vier Studioalben der bekanntesten deutschen Folkrockband erstmals auf CD 
? Digital remastert von den Originalbändern 
? Mit allen Texten und einem Begleitwort des renommierten englischen Journalisten Ken Hunt 

Bear Family Records präsentiert erstmals die ersten vier Alben der Mittelalter-Legende auf CD. Wenn einer deutschen Band der Verdienst gebührt, erstmals mittelalterliche Texte mit moderner Popmusik verbunden und einem breiten Publikum zugängig gemacht zu haben, dann den Hamburger Musikern von Ougenweide . Der derzeitige Mittelalter-Boom gerade in den neuen Bundesländern wäre ohne die Pionierleistung von Ougenweide so nicht möglich gewesen. So ist es auch kein Wunder, dass viele der 'heutigen' Mittelalter-Bands das Werk der Hamburger lieben und verehren. 

Den Anstoß zum Minne-Rock der Band 1971 brachte ein Schulbuch mit mittelalterlichen Texten, das Bandgründer Frank Wulff mit seinen Mitspielern Stefan Wulff, Olaf Casalich, Wolfgang von Henko, Jürgen Isenbart und Brigitte Blunck durchging und bearbeitete. Danach nannte sich das Musikerkollektiv nach einem Begriff aus einem Gedicht des Lyrikers Neidhardt von Reuenthal Ougenweide. Erste Konzerte brachten einiges an Aufsehen, Achim Reichel wurde letztendlich auf die Band aufmerksam, und 1973 veröffentlichte Polydor das gleichnamige Debüt. Zumeist Texte von Walther von der Vogelweide hatte die Band vertont, darunter das wunderbare Ouwe.

Mit Der Fuchs präsentierte die Platte aber auch einen ersten selbstverfassten Klassiker, der für nicht wenige Fans der Song der Band wurde. Laut dem Musikmagazin 'Sounds' gelang der Band mit ihrem Debüt eine 'ziemlich gelungene Synthese aus Vergangenheit und Gegenwart'. Nach Erscheinen der Platte verließ Brigitte Blunck die Band und wurde durch die Sängerin und Keyboarderin Minne Graw (Kein Künstlername!) ersetzt. Nun hatte Ougenweide die klassische Besetzung gefunden, die bis zum Ende der Band 1982 hielt.





Produktdaten

In Den Warenkorb
Bear Family Records GmbH
  • Versandkosten
  • Widerrufsrecht
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere.
Abbrechen
Akzeptieren