Shoppen NachKategorien
0
ZURÜCK
ZURÜCK
Calle-Arco
NUR NOCH 0 STÜCK

Transatlantischer Interregionalismus

Produkt merkenMerkliste
  • 49,00
  • inkl. MwSt.
  • Mit Code nur
  • Versandkostenfrei
  • Lieferung in 6-8 Werktagen
  • Superpunkte 5x Superpunkte nur mit Club Rakuten – Mehr erfahren
Leider ist der Artikel in dieser Variante nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.
Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar.

Produktbeschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Vor etwa zehn Jahren identifizierten Forscher drei weltweit relevante regio­na­le Integrationsprojekte - die EU, das bis dato umfassendste und dauer­haf­tes­te wirtschaftliche und politische Integrationsexperiment, die NAFTA und die APEC. Inzwischen hat sich die Dynamik der wirtschaftlichen Regionalisierung und des politischen Regionalismus auf allen Kontinenten beschleunigt, wo­durch sich natürlich auch der internationale Standortwettbewerb enorm ver­schärft hat. Der Autor Simon Barber befasst sich mit den interregionalen, bilateralen und multilateralen Beziehungen zwischen der EU und der NAFTA. Die zugrunde lie­gende Leitfrage, die das politikwissenschaftliche Problemverständnis dieses The­mas kennzeichnet, lautet: Wie sieht die EU-Politik gegenüber der NAFTA aus und wie lassen sich die Beziehungen zwischen der EU und der NAFTA cha­rak­terisieren? Zielsetzung dieses Buches ist es, einen Beitrag zum Forschungsgebiet der EU-Au­ßenbeziehungen im Bereich der Handelspolitik zu liefern und das Be­zieh­ungs­geflecht zwischen der wirtschaftlich und politisch relativ weit in­te­grier­ten EU auf der einen Seite und der kontinentalen Freihandelszone NAFTA auf der anderen Seite zu beschreiben und zu erklären. Das Buch richtet sich an Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, europäische Ins­titutionen sowie mit Außenhandel befasste Personen und Organisationen.

Produktdaten

In Den Warenkorb
Calle-Arco
  • Versandkosten
  • Widerrufsrecht
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages beginnen. Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages mein Widerrufsrecht verliere.
Abbrechen
Akzeptieren