Raumakustik kaufen | Rakuten.de

DJ Equipment

Artikel filtern 86 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4

Die perfekte Raumakustik für Audioenthusiasten!


Spielen Sie mit dem Gedanken sich ein Heimkino zuhause einzurichten? Dann informieren Sie sich besser schon im Vorfeld über die Lautsprecherausstattung, damit Sie beim Kauf keinen Fehler machen. Keine Angst, mit genügend Engagement und Motivation werden auch Sie die perfekte Heimkinoanlage für den gewünschten Raum finden. Am wichtigsten ist dabei auf die Raumakustik zu achten! Sie können nicht beliebig viele Lautsprecherboxen in die Ecken stellen, denn dann wird die kostspielige Tontechnik & Anlagentechnik nur zum Teil genutzt. Wenn Sie auf den Raum achten und bestimmte Boxen beim Kauf auswählen dann kann schon nicht mehr viel schiefgehen.

Achten Sie auf den Boden im gewünschten Zimmer. Ist es ein Teppichboden, ein glatter Holzboden, oder handelt es sich sogar um Fliesen? Wie sieht es mit der Decke aus. Wie Sie sehen gibt es bei der Anlagenwahl sehr viel zu beachten, sodass die Raumakustik auch bestimmt nicht unter der Einrichtung leidet.

Probieren Sie es aus! Stellen Sie sich in die Mitte des Raumes und stampfen kräftig auf den Boden. Wenn der Boden lange nachschwingt sollten Sie die Boxen entkoppeln. Am besten Stellen Sie die Lautsprechermöbel auf Spikes, oder die Lautsprecher selbst auf Gummidämpfer. Den Unterschied werden Sie sofort an der verbesserten Raumakustik merken. Hat der Boden vorher noch wie bei einem Erdbeben gebebt schallen jetzt die Boxen gedämpfte Bässe und Töne in den Raum. Dann werden auch die Nachbarn unter Ihnen nicht verrückt, wenn Sie abends Ihre Freunde zum Filmabend einladen.

Beim Aufstellen der Boxen, angenommen ein Heimkino System 5.1, sollten die Boxen für den perfekten Sound weit von reflektierenden Wänden platziert werden. Die Sitzgelegenheit sollte dann von den Boxen links und rechts mindestens 1,7 Meter entfernt sein. So kann sich der klang am besten entwickeln. Akustikelementen an den Wänden verteilen den Klang gleichmäßig im Raum, um ein bestmögliches Filmerlebnis zu garantieren!

Nicht nur bei einem persönlichen Heimkino sollten Sie auf die Raumakustik achten, sondern auch wenn Sie mit Ihrer Band im Keller oder in der Garage zusammen üben wollen. Ein Raum der weder abgeschirmt noch entkoppelt ist macht nicht nur die Mitbewohner, sondern auch Sie als Spieler verrückt, weil Sie es im Übungsraum wegen dem hohen Schallpegel nicht aushalten werden. Glatte Wände sind am schlimmsten für die Raumakustik. Der Schall wird ohne Abschirmung endlos im Raum reflektiert. Das ist störend und verzerrt den Klang erheblich. Bringen Sie am besten Noppenschaumstoff an den Wänden an, sodass der Schall von den Wänden sowohl aufgenommen als auch schallgedämpft wird. Das Studio Zubehör stellen Sie einfach wieder auf Gummidämpfer.

Die Raumakustik ist ein komplexes Thema mit dem man sich unbedingt vor dem Boxenkauf und der Einrichtung eines Übungsraumes beschäftigen sollte. Nachdem Sie sich ein wenig mit dem Thema Akustik auseinandergesetzt haben, sollte dem perfekten Heimkino jedoch nichts mehr im Wege stehen!