Serviettentechnik  kaufen | Rakuten.de

Kreative Bastelideen

Artikel filtern 6 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
   

Serviettentechnik - vielseitig und abwechslungsreich!


Keines der kreativen Hobbys ist so vielseitig und abwechslungsreich wie die Serviettentechnik. Zum einen ist es bestens für Anfänger und Kinder geeignet, günstig in den Materialien und dennoch bietet es eine große Palette an unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Ganz einfach können Tassen, Teller, Kerzen, Vasen, Bilderrahmen und vieles mehr verziert werden. Sollten allerdings wirklich mal die Ideen fehlen, gibt es ausreichend Bücher mit jeder Menge Einfällen. Je nach Jahreszeit kann die Wohnung hübsch dekoriert werden.
Für die Arbeit mit der Serviettentechnik benötigt man gar nicht allzu viel an Serviettentechnik Zubehör – eine Serviette mit Motiv, entsprechenden Serviettenkleber, zu verzierende Gegenstände und Hilfsmittel wie eine Schere und ein Pinsel.
Zuallererst suchen Sie sich eine geeignete Serviette mit passendem Motiv aus! Denn das ist es, was die Serviettentechnik wirklich ausmacht, das Motiv! Viele Bastelläden bieten mittlerweile für echte Fans diese einzeln und für nahezu jede Gelegenheit an.

Im ersten Schritt sollten Sie falls nötig den Untergrund des Gegenstandes mit heller Acrylfarbe bearbeiten. Die Oberfläche des Gegenstandes sollte möglichst glatt und eben hell sein, um Unebenheiten zu vermeiden. Danach lösen Sie die oberste Schicht mit dem Motiv von den restlichen Schichten der Serviette ab. Die weißen Schichten werden bei der Serviettentechnik nicht benötigt. Hier stellt sich aber die Frage, ob die komplette Serviette oder nur ein Teil davon übertragen werden soll. Im dritten Schritt wird auf den Gegenstand dann der Serviettenkleber dünn aufgetragen, so dass er ein wenig antrocknen kann. Die Serviette wird vorsichtig auf dem Kleber platziert und nochmalig mit dem Pinsel dünn etwas Kleber darüber gestrichen. Aber Vorsicht dabei! Da die Schicht des Motivs sehr dünn ist, muss sehr vorsichtig damit umgegangen werden. Um auch beim Auftragen Risse zu vermeiden, sollte der Kleber immer von innen nach außen gepinselt werden. Danach sollte das Kunstwerk gut austrocknen können! Nach eigenem Belieben kann rund um das Motiv noch mit bunter Acrylfarbe gearbeitet werden. Anschließend sollte das Ganze mit einem Lack fixiert werden. Speziell bei Blumentöpfen müssen diese auch großzügig von innen lackiert werden. Dass sich der Ton mit Wasser vollsaugen kann und der Kleber sich löst und das Servietten Motiv seine Haftung verliert. Auch Kerzen können damit wunderbar verziert werden, genau das richtige für Kerzenfans! Am besten ist eine helle Kerze in Form eines Kreiszylinders geeignet. Bei der Serviettentechnik mit Kerzen ist vor allem der richtige Kleber wichtig, der kein Feuer fangen kann! Ansonsten sind es dieselben Arbeitsschritte. Vorsicht walten lassen, sollte jedoch beim Auftragen von Glitzer und anderen Elementen, da diese leicht Feuer fangen können!