Dankbriefe

Dankbrief eines Chefarztes
Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
Ich will mich bei Ihnen bedanken für Ihr Buch „So besiegte ich Arthrose, Gicht...“ und die Adressenliste, die Sie mir vor Jahren zugesandt hatten, als ich Chefarzt einer 100-Betten-Rehaklinik ohne großes Budget ein effektives Konzept zur Heilung der Patienten zu erarbeiten hatte.
Mit Hilfe Ihrer eigenen und der empfohlenen Literatur konnte ich mir das notwendige Wissen eines Arztes, der um Zustandsverbesserung seiner Patienten bemüht ist, erwerben. Dieses Wissen zur Gesunderhaltung, Prävention und Heilung hatte ich weder in der 5-jährigen Ausbildung auf der Universität in Gießen noch in der langjährigen Klinikzeit in verschiedenen Krankenhäusern während der Facharztausbildung zum Orthopäden erhalten!
Meine Ausbildung für einen Arzt mit Zukunft, der den Mitmenschen in gesundheitlicher Notlage Unterstützung bei der Selbstheilung geben kann, haben Sie, Herr Rittmeyer, ganz wesentlich angestoßen, mehr als die meisten meiner professoralen Lehrer!
Für meine Patienten ist Ihr Buch „So besiegte ich Arthrose, Gicht, Rheuma, Infekte, Verstopfung, Prostata-Beschwerden, Hämorrhoiden“ derart richtungweisend, dass ich es an erster Stelle seit Jahren immer wieder empfehle...
Hier die Praxis-Adresse dieses hervorragenden Arztes:
Dr. med. Andreas Thum in 88239 Wangen/Allgäu, Herrenstraße 31,
Telefon 7522912 708, eMail: abenteuer-gesundheit-thum@online.de

Dank für Heilung

Hüfte wieder sehr gut, Verspannung in der Schulter weg
...der Arzt stellte in meinem rechten Hüftgelenk Arthrose fest. In der MDR-Sendung „unter uns“ sagte Herr Rittmeyer, dass Heilung auf natürliche Weise möglich sei. Deshalb kaufte ich seine Bücher und bei der darin empfohlenen Ernährungs-Umstellung erfuhr ich eine gravierende Wirkung: Schon nach 4 Wochen spürte ich eine enorme Besserung in der Hüfte. Zugleich war meine jahrzehntelange Verspannung in der Schulter vollkommen weg. Inzwischen habe ich auch keinen Zahnstein mehr und bin in der Hüfte schmerzfrei. Meine Röntgenaufnahme der Hüfte nun sehr gut, laut Aussage meines Orthopäden.
Nochmals besten Dank für Ihre Bemühungen.
Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen R. L. Ronneburg

Ich muß Ihnen einfach danken
Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
wenn man bewegt ist, muß man das weitergeben. Deshalb muß ich Ihnen einfach mal danken, daß Sie das Buch „Macht und Geheimnis der Nahrung“ von Albert von Haller herausgegeben und selbst das Buch „So besiegte ich Arthrose, Gicht, Rheuma, Infekte und Verstopfung, Prostata-Beschwerden, Hämorrhoiden“ verfaßt haben. Es ist so ein verdienstvolles Wirken! Diese beiden Bücher öffnen einem die Augen und machen erneut gewiß. Ich frage mich, wie könnten diese Bücher mehr bekannt gemacht werden, damit dieses Wissen mehr Verbreitung findet? Bitte nutzen Sie jede Möglichkeit, diese Bücher bekannt zu machen. Regina Rath, Bremen

Besserung bei Polyarthritis
Sehr geehrter Herr Rittmeyer, ich habe Ihr sehr hilfreiches Buch „So besiegte ich Arthrose, Gicht, Rheuma, Infekte und Verstopfung“, Band I und II vor einem Jahr gelesen und am nächsten Tag alle notwendigen Schritte für die Genesung bzw. Besserung unternommen. Dazu gehörte der Kauf einer Getreidemühle und Kornquetsche. Die Hormontabletten und das Cortison habe ich sofort abgesetzt. Seitdem lebe ich vegan. Wöchentlich bekomme ich eine Bio-Gemüsekiste. Meine Ernährung besteht zu ca. 70 % aus Gemüse (roh) und Obst. Morgens mache ich mir meinen Frischkornbrei mit 3 Eßlöffel selbstgeflockten Hafer, 1 Eßlöffel Leinsamen und 1 Eßlöffel Sonnenblumenkerne.
Ich bin leistungsfähiger, zuversichtlicher und durch meine natürliche Lebensweise zufriedener geworden. Nach diesem einen Jahr geht es mir viel besser. Vorher hatte ich Entzündungen in allen Gelenken.
Übrigens, unter der Kapok-Bettdecke schlafe ich wunderbar.
Über Kontakte freue ich mich.
Gabriele Hartmann, Drochtersen, Telefon 041248-610283

Ich erwache wieder erholt und schmerzfrei
Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
vielen Dank für Ihren Brief. Er unterschied sich angenehm von der übrigen Post, die ich auf meine Anfragen erhielt. Sie haben völlig Recht, meine Schlafbeschwerden hatten andere Ursachen als den nicht beweglichen Lattenrost. Inzwischen erwache ich wieder erholt und schmerzfrei. Ihre Empfehlung hat mir sehr geholfen. Eva Maria Iler, Nürnberg


Ich Buch ist Spitze
... Ihr Buch „So besiegte ich Arthrose, Gicht, Rheuma ...“, das Sie mir kürzlich schickten, ist Spitze. Ich habe zwar schon ein recht vielseitiges naturheilkundliches Wissen, mein Bruder ist Heilpraktiker, aber ich fand in Ihrem Buch sehr viel neues Wissen, das mir weiterhilft.
Brauche ich dann noch Band II dieses Buches?
Ich sage Danke. Stephan Grössel

Antwort:
Sehr geehrter Herr Grössel,
Band II meines Buches „So besiegte ich Arthrose, Gicht, Rheuma …“ enthält die Therapiestrategien von 7 naturheilkundigen Therapeuten und 40 Heilerfahrungsberichte bei den verschiedensten schulmedizinisch für unheilbar eingestuften Erkrankungen, bis hin zu Krebs. Darunter zwei medikamentenfreie Therapiestrategien mit 16 Heilerfahrungsberichten. Aber auch die anderen 24 Heilerfahrungsberichte können Ihnen bei Ihrem Gesundheitsproblem Mut machen und neue Aussichten eröffnen. Dazu enthält Band II für 14 Tage Heilkost-Rezepte. Insgesamt enthält es gewiss für Sie und Ihren Heilpraktiker-Bruder viele Anregungen.
Dank und Gruß Ingo F. Rittmeyer



Dank für Back-Seminar
Lieber Herr Rittmeyer, vor ca. 1 Woche haben meine Tochter und ich an Ihrem Vollwert-Ernährungs- und Backseminar teilgenommen. Ich möchte mich hiermit für den wunderschönen Nachmittag bedanken. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und viel gelernt. Ich habe auch schon mein erstes Brot gebacken und es schmeckt prima.
Mit freundlichen Grüßen Sylvia Freund, Zeitz


Jetzt kann ich Durchschlafen
Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
vor einem Jahr lieferten Sie mir mein metallfreies Bettgestell und die Kapok-Matratze. Ich wollte mich schon früher melden, weil ich mich überaus wohlfühle in dem neuen Möbelstück. Durchschlafen ist nun selbstverständlich und das ohne jegliche Verspannung. Das ist ja auch kein Wunder, da meine Zellen nicht mehr gegen die von den Federkernen verursachten Irritationen meiner ehemaligen Federkernmatratze „kämpfen“ müssen. Ich bin sehr froh, dass ich mich für ein neues „natürliches“ Bett entschieden habe.
Renate Lindner, Markkleeberg


Kapok-Matratze tut meinem Rücken gut
Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
Der Härtegrad der zusammenklappbaren Kapok-Matratze tut meinem Rücken gut.
Ich bin sehr zufrieden.
Danke für Ihre gute Beratung.
Freundliche Grüße aus dem Naheland, Magdalena Schlüter, Bad Sobernheim


Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
nun ist es schon einige Jahre her, daß ich Sie beim Vortrag in Heimenkirch im Allgäu erleben durfte.
Ich habe Ihre Bücher gekauft, immer wieder darin  gelesen (sie sind eine wahre Fundgrube !!!), ausgeliehen und schon oft Ihr ermutigendes Beispiel erzählt, wie man das eigene Schicksal selbst wenden kann.
Ich habe Hochachtung vor Ihrem Lebenswerk. Durch das eigene gute Beispiel bringen Sie viel Hoffnung in die Welt. Ich hoffe, Sie sind noch aktiv dabei, Ihre konkreten, praktischen Hilfen durch Vorträge und Bücher zu verbreiten.
Ich selbst würde Sie auch gerne wieder auf einem Vortrag erleben. Deshalb meine Anfrage: sind Vorträge im Raum Allgäu/ Bodensee geplant? Ich würde mich sehr darüber freuen. (Vielleicht bringen Sie wieder was von Ihrem superleckeren Brot mit).
Ich wünsche Ihnen von Herzen eine gute Zeit !
Mit freundlichem Gruß Hilde Unfug hilde.unfug@web.de
Dank für Gemüse-Lieferung
Sehr geehrter Herr Rittmeyer,
Herzlichen Dank für Ihre Lieferung; ich war mit allem sehr zufrieden. Die restlichen Kartoffeln schicken Sie mit bitte vor Wintereinbruch. Dazu noch einen Wirsing- und Weißkohlkopf. Äpfel können Sie gerne später schicken.
Herzlichen Dank im voraus und freundliche Grüße von Frau Wienhold, Carlsfeld

uploads/dankbrief.jpg

uploads/dankbrief2.jpg

uploads/dankbrief1.jpg