Gottlob Haag - Lyrisches

Gottlob Haag (1926 - 2008), gelegentlich als "Homer Hohenlohes" bezeichnet, gilt als einer der renommiertesten Literaten des hohenlohisch-fränkischen Sprachraums. Die Welt, der er sich verbunden fühlt, mit der er aber durchaus auch hadert, ist das Bauerndorf und das Leben auf dem Land schlechthin. Seine Heimat ist das ursprüngliche, aber sich verändernde Hohenloher Land. Und immer wieder auch die ihn scheinbar allzeit umgebende Natur und die Religion. Seine Schriftsprachen sind deutsch und hohenlohisch-fränkisch. Er kann "so" (poetisch und philosophisch), aber auch "anders" (derb und deutlich).

Weiteres in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Gottlob_Haag.

Ein Interview aus dem Jahre 2001: http://www.hadley.de/gottlobhaag/pdf/interview.pdf

Preis: Marke: Sortiert nach:
Reduziert (0) Versandkostenfrei (0) Sofort lieferbar (2)
**Ehemaliger Verkäuferpreis*Unverbindliche Preisempfehlung