Sonnenuhren kaufen | Rakuten.de

Gartendekoration

Artikel filtern 98 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4

Sonnenuhren - schattige Zeitansage


Bevor im 19. Jahrhundert die ersten mechanischen Uhren aufkamen, war die Sonnenuhr der einzige verlässliche Zeitgeber. Schon im antiken Griechenland dienten Schattenlängen zur Anzeige der Tageszeit. Früh begann man den Schatten zu jeder Tageszeit auf einer Skala zu messen. Damit war bereits die Sonnenuhr erfunden, die uns heute von vielen Plätzen und Hauswänden bekannt ist. Im Mittelalter verbreiteten sich die Sonnenuhren vor allem in Klöstern, wo sie den Mönchen halfen das tägliche Gebet einzuhalten. Während der Renaissance wurde sie zu einem Kunst Objekt. Herrschaftliche Terrassen und Parks wurden mit besonders phantasievollen Exemplaren ausgestattet. Die mögliche Präzision der Sonnenuhr lag damals schon im Bereich von bis zu einer Minute. Es sollte noch bis ins 20. Jahrhundert dauern, bis Armbanduhren eine ähnliche Genauigkeit erreichen konnten. Die mechanische Standuhr musste in der Anfangszeit noch täglich mithilfe einer Sonnenuhr auf Mittag justiert werden. Erst als die mechanische Uhr immer genauer wurde, konnte sie die Sonnenuhr endgültig ablösen. Von der Standuhr, zur kleineren Wanduhr, bis zur Taschenuhr war es dann kein weiter Weg mehr. Heute sind Sonnenuhren vorwiegend als Deko Ideen faszinierend. Im Alltag sind sie längst von digitalen Anzeigen und Funkwecker abgelöst. Dank dem winzigen Weltempfänger ist längst eine Präzision von wenigen Mikrosekunden möglich.