Terracotta Figuren kaufen | Rakuten.de

Deko Figuren

Artikel filtern 49 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2

Mediterrane Lebensgestaltung mit Terracotta Figuren


In Deutschland wird die mediterrane Gartengestaltung immer beliebter. Mediterrane Pflanzen wie Hortensien oder Oleander lassen uns vom Urlaub in Italien oder Spanien träumen. Dadurch können Sie sich ein bisschen Urlaubsgefühl in den eigenen Garten oder die Wohnung holen. Was hierbei nicht fehlen darf, ist die passende Gartenkeramik. Pflanzgefäße und Figuren sind aus den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Die Klassiker sind aus Terracotta. Terracotta Gefäße sind als Pflanzgefäße ideal, denn sie können Wasser speichern. Im Winter sollte man sie aber lieber nicht im Freien lassen, denn Minusgrade schaden dem Material. Für Figuren und Gartenkeramik aus glasiertem Ton gilt dies ebenfalls. Auf Terracotta Figuren oder Töpfen bildet sich mit der Zeit eine Schicht aus Kalk, Moos und Dreck. Den Belag kann man gut mit einer Bürste und Essigwasser abbürsten. Wenn das nicht langt, legen Sie die Terrakotta Figuren und Töpfe in Essigwasser ein und lassen Sie sie gut trocknen. Als Terracotta bezeichnet man unglasierte, keramische Produkte oder Erzeugnisse der Gruppe Tonware. Unter Terracotta kann man auch den natürlich-warmen, erdig bis rötlichen Farbton verstehen, der für diese Keramik typisch ist. Hergestellt wird Terracotta aus einem eisenhaltigem roten, aber auch kalthaltigem gelblichen Ton. Die mineralische Zusammensetzung der Tonsorten und ihre Mischungen und Beimengungen bestimmen die Eigenschaften von hochwertigen Terracotta Figuren oder anderen Gefäßen. Sie weisen den typischen Farbton und eine gute Haltbarkeit auf, sind wasserfest und widerstandsfähig gegen Frost. Die Herstellung ist nicht kompliziert, da nur ein einmaliger Brand bei niedrigen Temperaturen von 900-1000 °C erforderlich ist. Das Material ist einer der ältesten Werkstoffe in der Kulturgeschichte. Da sich das Material leicht bearbeiten lässt und in großen Mengen vorkommt, fand es schon in der Antike Anwendung. Auch in der Renaissance und im 19. Jahrhundert war es weit verbreitet. Impruneta wird das bei besonders hohen Temperaturen gebrannte Terracotta bezeichnet, wobei das Ausgangsmaterial aus dem Örtchen Impruneta stammt. Dieses Material enthält einen besonders hohen Anteil an Mineralien, Aluminium-, Kupfer- und Eisenoxiden. Impruneta weist im Gegensatz zu Siena-Terracotta eine hohe Frostfestigkeit auf, ist aber wesentlich teurer. Deshalb werden oft Mischungen als angebliche Impruneta Terracotta angeboten. Gegenwärtig hat Terracotta vor allem in der Bau-und Gebrauchskeramik große Bedeutung. Es werden großformatige Keramikelemente für Fassadenkonstruktionen, Fliesen in unterschiedlichen Formen und Farben, Mosaikmatten, Waschbecken, Töpfe oder Vasen angeboten. Das Flatiron Building in New York City ist das bekannteste Gebäude mit einer Terracottafassade. Neben den beliebten Terracotta Figuren können auch schöne Kunstharzfiguren, Messingfiguren, Skulpturen, Steinfiguren oder Glasfiguren Ihren Garten oder Ihr zu Hause schmücken.