Wolle & Garne zum Stricken kaufen | Rakuten.de

Wolle & Garne zum Stricken

Artikel filtern 9.246 Artikel entsprechen Ihrer Auswahl
*Unverbindliche Preisempfehlung **Ehemaliger Verkäuferpreis
  1 2 3 4 5 6 ... 331

Wolle - Kuschlig weich


Nach dem Textilkennzeichnungsgesetz versteht man unter Wolle die weichen Haare des Fells vor allem der Schafe. Man kann mit Wolle auch die von anderen Säugetieren gewonnenen spinnfähigen Haare bezeichnen, die dann häufig mit dem tierspezifischen Vorsatz versehen werden wie die Angora-Wolle Wolle wird bereits seit dem 4. Vorchristlichen Jahrtausend verwendet und besitzt auch heutzutage trotz Baumwolle und Kunstfasern eine große Bedeutung in der internationalen Wirtschaft. Zur Wollgewinnung werden die Tiere wie Schafe, Angoraziegen oder Kamele geschoren oder ausgekämmt. Einige Schafrassen werden gezupft, was für die Tiere sehr schmerzfrei ist, da man nur die fast schon losen Haare vorsichtig löst. Als nächstes wird die Wolle gewaschen, gekämmt oder kardiert, ab und zu gebleicht oder gefärbt und zu Kammgarn oder Streichgarn versponnen. Dazu muss die spinnende Wolle mit präzisen elektronisch gesteuerten Spinnmaschinen in einen langen dünnen Faden gebracht werden. Das Garn lässt sich dann zu Stoffen weben, zum Stricken und Wirkwaren verwenden oder man knüpft es maschinell zu Teppichen. Die Wolle erhält durch das sogenannte Ausrüsten weitere Eigenschaften wie Filzfreiheit, Maschinenwaschbarkeit oder Schutz vor Mottenfraß. Es werden aus für Textilien nicht einsetzbarer Wolle auch Düngepellets produziert. Wenn Sie nun einen Pullover aus Wolle besitzen und dieser einen Fleck besitzt, muss der Wollpullover gewaschen werden. Hierbei sollten Sie jedoch einige Dinge beachten. Bei sehr empfindlichen Kleidungsstücken aus Wolle ist es ratsam, diese nur von Hand zu waschen. Bei der Handwäsche sollten Sie das Kleidungsstück immer nach links drehen und eine Waschschüssel mit ca. 30-40 Grad warmem Wasser herrichten. Wenn Sie das für Wolle spezielle Waschmittel hinzugefügt haben, legen Sie das Kleidungsstück in das warme Wasser, dass sich die Flecken lösen können. Unter laufendem warmem Wasser sollte das Waschmittel herausgewaschen werden. Das Wasser muss die gleiche Temperatur haben, denn sonst kann die Wolle eingehen oder verfilzen. Zum Trocknen ist es ratsam, die Wolle nach dem Waschen nicht auszuwringen oder aufzuhängen, denn das könnte zur Verformung des Kleidungsstücks führen. Besser ist es, sie zwischen zwei Frotteetücher zu legen, dass diese die Feuchtigkeit aufsaugen. Beim Waschen in der Waschmaschine sollte diese einen Wollwaschgang besitzen und das Teil bei höchstens 30 Grad konstanter Temperatur gewaschen werden. Das Schleudern muss, um das Verfilzen zu vermeiden, ausgeschaltet sein. Verwenden Sie am besten schonendes Waschmittel für Wolle. Trocknenlassen können Sie die Kleidungsstück wie oben beschrieben. Wenn Sie sehr an Handarbeit interessiert sind, bei Rakuten finden Sie auch alles zu Nähen, Knüpfen oder Weben.